Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Europäischer Apfelmarkt nach wie vor angespannt

15. April 2019

International blieb der Großhandelspreis der größten europäischen Produzenten (IT, PL, DE, FR) unverändert auf 55,00 EUR/dt. Laut europäischer Kommission* meldete Frankreich, mit einer letztjährigen Normalernte im Gepäck, respektable 88,00 EUR/dt, während deutsche Produzenten und Vermarkter mit 45 EUR/dt für Tafeläpfel das achte Monat in Folge ein Minus vor dem Komma hinnehmen mussten.

Bildquelle: Shutterstock.com Apfel
Bildquelle: Shutterstock.com

Nach wie vor sind die Apfelläger in der EU gut gefüllt. Der Lagerbestand war mit 3,1 Mio. Tonnen im März 18,6 % über dem fünfjährigen Durchschnitt angesiedelt. Dies geht aus dem Agrarmarkt Austria (AMA) "Marktbericht Obst und Gemüse - Januar 2019" hervor.

Exportaktivitäten der Mitgliedsstaaten innerhalb des EU- Raumes sind, aus Mangel an Abnehmermärkten, entsprechend eingeschränkt.
* Stand 02.04.2019

Quelle: AMA-Marktbericht Obst und Gemüse - März 2019

Veröffentlichungsdatum: 15.04.2019

Schlagwörter

Europa, Apfelmarkt, Marktbericht