Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Peru: Region La Libertad führte 2018 Avocadoexporte mit Wachstum von 22,8% an

11. April 2019

La Libertad war die Hauptexportregion peruanischer Avocados 2018, die 40% der Gesamtmenge repräsentierte. 2018 erreichten die Avocadoexporte 723,4 Millionen USD, ein Anstieg von 22,8% gegenüber 2018, wie ein Bericht von dem Geschäftsforschungszentrum (Centro de Investigación Empresarial) von PeruCámaras besagt.

Bildquelle: Shutterstock.com Avocado
Bildquelle: Shutterstock.com

Wie das Nachrichtenportal agraria.pe berichtet, führte die Region La Libertad die Lieferungen von Avocados in das Ausland auch in dem Vorjahr an, wo sie sich auf 293,2 Millionen USD beliefen, eine Zunahme von 3,9% gegenüber 2017.

An zweiter Stelle steht die Region Lima, die Lieferungen von 197,7 Millionen USD erreichte, ein Anstieg von 17,9% gegenüber 2017. Ica verzeichnete einen Avocadoexport von 108,7 Millionen USD, Lambayeque lieferte von besagter Frucht für 60,8 Millionen USD und Ancash für 29,1 Millionen USD.

Von der 2018 insgesamt als nicht-traditionelle Produkte gelieferten Menge an Früchten haben Avocados einen Anteil von 22,6%. Die Unternehmerinnung betonte, dass während der letzten fünf Jahre der Wert der Lieferungen ein durchschnittliches Wachstum von 33,3% jährlich verzeichnete.

Zu den wichtigsten Zielen für Avocadoexporte 2018 gehören die Niederlande mit 854,1 Millionen USD, die USA mit 632 Millionen USD, Spanien mit 376,3 Millionen USD und GB mit 221,8 Millionen USD.

Quelle: Agraria.pe

Veröffentlichungsdatum: 11.04.2019

Schlagwörter

Peru, Region, La Libertad, Avocado, Exporte