Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Erdbeer-Studie: Öko-Kennzeichnungen mit besonderen Behauptungen können höhere Preise erzielen

06. Februar 2019

Die Verbraucher sind bereit, mehr für Lebensmittel zu zahlen, die mit nachhaltigen Verfahren und mit einer geringeren Umweltauswirkung erzeugt wurden. Eine US-Studie in großem Umfang, die Erdbeerverbraucher über die Aspekte nachhaltiger Lebensmittelproduktion befragte, legt nahe, dass Lebensmittelerzeuger von höheren Prämien profitieren könnten, wenn Öko-Kennzeichnungen auf dem Produkt mit besonderen Umweltstärken werben.

Bildquelle: Shutterstock.com Erdbeeren
Bildquelle: Shutterstock.com

Allerdings bleibt unklar, welche Aspekte der umweltfreundlichen Produktion von den Verbrauchern tatsächlich am meisten geschätzt werden, hieß es. Das Verständnis dieser Vorlieben könnte helfen, Preisstrategien ökologischerer Produkte anzuleiten. Eine wichtige Frage ist, ob die Verbraucher nachhaltige Verfahren am meisten schätzen, wie weniger Pestizidverwendung, oder Umwelteinflüsse, wie geringere Auswirkungen auf Luft, Boden und Wasser.

Während der Online-Befragung der US-Verbraucher wurde gefragt, was sie bereit wären, für eine Kiste frischer Erdbeeren zu bezahlen, wenn die beschriebenen Produktionsprozesse und Einflüsse gegeben sind.

Die Forscher schlussfolgerten, weil die Verbraucher zwischen verschiedenen Aspekten der Nachhaltigkeit unterscheiden, können Marken, die besondere Behauptungen machen, höhere Prämien erzielen als jene, die mehr allgemeine Behauptungen von Nachhaltigkeit machen. Sie kommentieren auch, dass verbessertes Verbraucherbewusstsein für nachhaltige Produktionsmethoden zu einer größeren Unterstützung für nachhaltig erzeugte Produkte führen könnte. Das könnte wiederum die Kennzeichnungen und ihre Umweltbehauptungen für Erzeuger rentabler machen.

Hier können Sie die Studie herunterladen (pdf) (Englisch).

Quelle: Science for Environment Policy

Veröffentlichungsdatum: 06.02.2019

Schlagwörter

Erdbeer, Studie, Öko-Kennzeichnung, Behauptungen, Preise