Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

USA: Limoneira Company gibt Rekordfinanzjahr 2018 bekannt

30. Januar 2019

Limoneira Company, ein breit gefächertes Unternehmen für Zitrusanbau, -verpackung, -verkauft und -vermarktung mit zugehörigen Aktivitäten in Agrarindustrie und bei der Grundstückserschließung, mit Hauptsitz in Santa Paula, Kalifornien, berichtete Rekordeinnahmen für das Finanzjahr 2018 von 129,4 Millionen USD, ein Anstieg um 7% gegenüber dem Vorjahr.

Bildquelle: Shutterstock.com Zitrus
Bildquelle: Shutterstock.com

Für das vierte Quartal des Finanzjahres 2018 beliefen sich die Gesamteinnahmen netto auf 14,7 Millionen USD im Vergleich zu 15,9 Millionen USD in dem vierten Quartal des vorhergehenden Finanzjahres.

Harold Edwards, Präsident und Hauptgeschäftsführer (CEO), sagte: „Wir erwarten, dass sich die positive Preisentwicklung für Zitronen, die es 2018 gab, das Finanzjahr 2019 hindurch fortsetzt, einhergehend mit einer gestiegenen Produktion und betrieblicher Leistungsfähigkeit in allen Bereichen unseres Geschäftes.“

Ausblick Finanzjahr 2019

Das Unternehmen erwartet, zwischen 5,0 und 5,3 Millionen Kartons Zitronen zu einem durchschnittlichen Preis von rund 27,00 USD und rund 1,7 bis 2,0 Millionen Pfund Avocados zu rund 1,20 USD pro Pfund zu verkaufen.

Infolge der übermäßigen Hitze im Sommer 2018 erwartet das Unternehmen minimale Einnahmen mit Avocados in dem Finanzjahr 2019. Dieses vorübergehende Ereignis wird durch den Vorteil der Ertragsversicherung von rund 2,5 Millionen USD ausgeglichen, die basierend auf der aktuellen Avocadoernte in dem Finanzjahr 2019 berechnet wurden.

Quelle: Limoneira 

Veröffentlichungsdatum: 30.01.2019

Schlagwörter

Limoneira Company, Rekordfinanzjahr, fruchthandel, Zitrus