Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Hugo Beck und mopack stellen 2019 erstmals auf der Fruit Logistica aus

29. Januar 2019

Hugo Beck, der führende Hersteller von Systemen für horizontale Flowpack-Folienverpackung und Nachdruckbearbeitung (Post-Print Processing), und der Folienlieferant mopack werden dieses Jahr erstmals ihre Folienverpackungslösungen für Frischprodukte wie Obst und Gemüse auf der Fruit Logistica präsentieren.

Foto © Hugo Beck folien
Foto © Hugo Beck

An Stand F-08, in Halle 9 wird vom 6.-8. Februar der Fokus auf PVC-freier Schrumpffolienverpackung ohne Weichmacher und den neusten Maschinenleistungen unter dem Motto „reduziere und spare bei deiner Folienverpackung“ liegen.

Beide Unternehmen zeigen nachhaltigere Wege der Nutzung von Folienverpackung, was bedeutende Verringerungen bei der Verpackung für Hersteller und Endabnehmer bedeutet. Die Besucher an dem Stand werden die Vorteile der Nutzung von Schrumpffolie für Schalen für die Verpackung von Frischfrüchten wie Äpfel im Vergleich zu Stretchfolienverpackung, die üblicherweise in der Industrie verwendet wird, klar erkennen. Hugo Beck zeigt auch Folienverpackungsmaschinen der Reihen flexo X und servo X, die in Kombination mit Schrumpffolie bedeutende Folieneinsparungen von bis zu 70% bei der Menge pro Packung bieten, sagte das Unternehmen.

Gleichzeitig bringt die wegbereitende Maschinentechnologie von Hugo Beck auch ein höheres Ergebnis bei den Umlaufraten von bis zu 100 Packungen pro Minute. Dies stellt in Kombination mit der bedeutenden Reduzierung bei der Folie sicher, dass sich die anfängliche Investition in die Maschinen amortisierend minimiert. Da dünne Polyolefin-Schrumpffolien der Recyclinggruppe 4 (PE-LD) zugerechnet werden, sind somit zudem die gesetzlich vorgeschriebenen Abfallkosten verringert, da sie keinen separaten Abfallregelungen unterliegen.

www.hugobeck.com
 

Veröffentlichungsdatum: 29.01.2019

Schlagwörter

Hugo Beck, mopack, Fruit Logistica