Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

"Spotlight" mit deutlich mehr Weltpremieren: Fruit Logistica unterstreicht ihren Status als Innovationsplattform

23. Januar 2019

Ab sofort können sich Fachbesucher mit „Spotlight – Die Premieren und Neuheiten der Fruit Logistica 2019“ auf die führende Fachmesse für den globalen Fruchthandel vorbereiten. 

Foto © Bejo Zaden B.V.
Foto © Bejo Zaden B.V.

Die Fruit Logistica findet vom 6. bis 8. Februar 2019 in Berlin statt. 43 und damit mehr als die Hälfte der 83 veröffentlichten „Spotlight“-Beiträge sind Weltpremieren. Das sind 20 mehr als im vergangenen Jahr. Dieser deutliche Anstieg unterstreicht eindrucksvoll den Status der Fruit Logistica als Innovationsplattform. Die 83 „Spotlights“ stammen von Ausstellern aus 18 verschiedenen Ländern aus vier Kontinenten. 

„Der deutliche Anstieg der „Spotlight“-Weltpremieren zeigt ein kontinuierlich wachsendes Interesse der Branche, die Fruit Logistica als zukunftsweisendes Forum zu nutzen, um ihre Premieren und Neuheiten der Welt vorzustellen“, sagt Madlen Miserius, Senior Product Manager der Fruit Logistica. 

Foto © Svecarstvo Jurkovic d.o.o.
Foto © Svecarstvo Jurkovic d.o.o.

„Spotlight“ spiegelt zusammen mit dem Fruit Logistica Innovation Award, dem Future Lab sowie dem neu geschaffenen Start-up Day die Innovationskraft der Branche wider. „Spotlight“ bietet Fachmedien und Fachbesuchern spannende Einblicke in neue Trends und Produkte. „Spotlight“ ist auf Deutsch, Englisch, Italienisch und Spanisch auf der Website der Fruit Logistica unter Presse-Service zu finden.

„Spotlight – Die Premieren und Neuheiten der Fruit Logistica 2019“ finden Sie hier. 

Quelle: Messe Berlin

Veröffentlichungsdatum: 23.01.2019

Schlagwörter

Spotlight, Weltpremieren, Fruit Logistica, Innovationsplattform