Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

175.000 Tonnen für 2018/19 erwartet: Pink Lady® präsentiert ihre Strategie auf der Fruit Logistica!

22. Januar 2019

Diese Saison werden 175.000 Tonnen Pink-Lady®-Äpfel erwartet, eine stabile Menge im Verhältnis zu den letzten 2 Saisons (178.000 Tonnen) und ein Anstieg von 17% im Vergleich mit der Saison 2014/15.

Foto © Pink Lady Europe
Foto © Pink Lady Europe

Wenngleich die klimatischen Bedingungen die Ernte verzögern, bleiben die Fruchtgrößen stabil und die Vereinigung tut alles, was sie kann, um die Premium-Qualität des Apfels auf allen Märkten zu garantieren.

Ein vielversprechender Start in die Saison

Zu Beginn der Saison wurden bis zum Ende der zweiten Woche rund 50.000 Tonnen verkauft, womit eine Bestandsverringerung von 28% erreicht wurde, was mit n-2 vergleichbar ist (n-1 war ein ungewöhnliches Jahr infolge eines Apfeldefizits in Europa). 3 Länder erlebten einen besonders dynamischen Start: die Niederlande, Frankreich und Großbritannien; und 3 der Märkte, die sich bezüglich der Marke in der Entwicklung befinden, zeigten eine starke Leistung: Schweden, Ungarn und Finnland.

Pinkids®, das sich an Kindern orientierende Angebot, expandiert auch und hat eine Mengenzunahme von 48% verzeichnet, was 1.030 Tonnen am 15. Januar 2019 bedeutet, insbesondere wegen der Qualitätslistung in Deutschland und Norwegen und unterstützt durch eine neue Vermarktungslizenz diese Saison: Hotel Transylvania 3.

Die Situation ist global gut unter Kontrolle dank des starken Anstiegs der Vermarktungsaktivitäten der Marke im Handel, darunter eine Steigerung der Aktionen in den Läden um 6% zum Start der Saison gegenüber n-2 und besonders mit einem Anstieg der Verkostungen, Kundenspiele und Anreize in den Läden, um auf das Eintreffen der neuen Ernte aufmerksam zu machen und die lokale Herkunft in den Produktionsländern hervorzuheben.

banner
 

Dynamische zweite Saisonhälfte erwartet

Die zweite Hälfte der Saison wird die Möglichkeit bieten, neue Verfahrensweisen in den Läden in Übereinstimmung mit den Werten und sozialen Engagements der Marke zu entdecken. Pink Lady® wird zahlreiche Aktionen um den Valentinstag, ein wichtiges Datum für die Marke, an seinem Stand präsentieren, aber auch die Entwicklung eines neuen Höhepunktes in den Läden im Frühling (Woche 13 und 14): besonders gestaltete Verpackung und eine neue Prämie in der Verpackung, die ihr Engagement zur Erhaltung der biologischen Vielfalt widerspiegelt.

Diese „Seeds of Love“-Aktion wird dem Vertrieb in 10 Ländern ermöglichen, dass nicht weniger als 600.000 Saatgutpackungen für Blüten ausgesät werden, die zu der Produktion von Honig beitragen. Es werden zudem zwei weitere Aktionen realisiert:

  • die Erneuerung der Bienenstock-Patenschaft, ein Teil des „Bee Pink“-Programms zu Erhöhung des Bewusstseins für den Bienenschutz;
  • eine neue „Adopt a Tree“-Aktion in Frankreich und Deutschland, die zu der Patenschaft für rund 1.300 Pink-Lady®-Apfelbäume ermuntern soll, wobei Informationen direkt von dem Erzeuger sowie Geschenke und Teilnahme an der Apfelernte nächsten Herbst garantiert werden!

Engagement und Handlung

Pink Lady® wird die Fruit Logistica bestmöglich nutzen, um Bestand ihrer Strategie für soziale Verantwortung aufzunehmen, die vor 2 Jahren gestartet wurde. Das bietet die Möglichkeit, einen Bericht über die 5 Achsen zu veröffentlichen, welche die Beteiligten der Vereinigung gemeinsam haben, Aufmerksamkeit auf konstruktive Umwelt- oder Sozialaktionen zu lenken und die Entwicklungen bekannt zu geben, die ab jetzt 2019/2020 kommen.

Pink Lady® und ihr blühender Baum werden in Halle 5.2, Stand A-0 zu finden sein.  

Quelle: Pink Lady Europe

Veröffentlichungsdatum: 22.01.2019

Schlagwörter

Pink Lady®, Strategie, Fruit Logistica, Ernte, Apfel