Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Peru: Export von Biobananen wird 2018 um 10% steigen

21. November 2018

Die peruanischen Exporte von Biobananen, die in internationalen Märkten gern gesehen sind, werden dieses Jahr eine Erholung mit Mengen verzeichnen, die einen Wert von 160 Millionen USD erreichen, eine Zunahme um 10% gegenüber dem Vorjahr. Das ist eine Vorhersage des Instituts für Forschung und Entwicklung des Außenhandels (Idexcam) der Handelskammer von Lima (CCL).

Bildquelle: Shutterstock.com Biobananen
Bildquelle: Shutterstock.com

2017 erreichten die Lieferungen nur 148,5 Millionen USD (-2% gegenüber 2016). Für Ende des Jahres wird ein dynamischeres Verhalten der Lieferungen erwartet, weil die Exporte dieses Produktes noch weiter ansteigen und die Zahlen der Vorjahre übertreffen werden, so sagt Carlos Posada, leitender Direktor des Idexcam-CCL. Bis August dieses Jahres beliefen sich die peruanischen Exporte von Biobananen auf 114,4 Millionen USD (158.670 Tonnen), eine Zunahme von 12% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Für Dezember sollte ein Export von 230.093 Tonnen (+14% gegenüber 2017) erreicht werden, so die Erwartungen. Die jährliche Biobananenproduktion beläuft sich auf 280.000 Tonnen, wovon 82% auf ausländische Märkte gehen.

Aktuell werden peruanische Biobananen an 31 Länder exportiert, wobei die drei Hauptmärkte 80% davon bekommen, angeführt von den Niederlanden (36% 2017), gefolgt von den USA (30%) und Deutschland (14%). Belgien, Finnland und Südkorea bekommen jeweils 5%. 2017 nahmen Italien, das UK und Kanada die letzten drei Plätze unter den Hauptzielmärkten ein.

Quelle: Cámara de Comercio de Lima
 

Veröffentlichungsdatum: 21.11.2018

Schlagwörter

Peru, Export, Bio, Bananen