Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

World Fresh Forum: 65% der spanischen Unternehmen exportieren auf regelmäßiger Basis

05. November 2018

65% der Unternehmen, die in dem Obst- und Gemüsesektor exportieren, tun dies so regelmäßig, dass sie fast 10 Punkte über dem Durchschnitt des Agrarlebensmittelsektors liegen, was die Exporttradition dieses Sektors widerspiegelt. Das zeigen die Daten, die von der Staatsministerin für Handel, Xiana Méndez, bei der Eröffnung des World Fresh Forums genannt wurden, das auf der Fruit Attraction stattfand.

logologo

Xiana Méndez betonte, dass die spanischen Obst- und Gemüseunternehmen enormes internationales Potential und eine lange Exporttradition haben, „wie die Fakten belegen, sodass mehr als 2.200 Exportunternehmen 2017 über dem Durchschnitt des Agrarlebensmittelsektors lagen“.

Sie führte als die wichtigsten Herausforderungen in den kommenden Jahren die Diversifikation der Märkte an, weil aktuell mehr als 95% der Exporte von Obst und Gemüse und mehr als 77% der Exporte von Schnittblumen an die EU gehen.

Andere Herausforderungen, die Méndez hervorhob, sind die Abgrenzung ihrer Produkte in einem immer konkurrenzfähigeren Markt mit besonderer Betonung auf „der Bedeutung von Bioproduktion angesichts der steigenden Nachfrage dieser Kategorie von Produkten, wobei die Wachstumsraten in der EU in der letzten Dekade bei über 30% jährlich lagen und über 40% in dem Rest der Welt“.

Zudem wurden Nachhaltigkeit und Innovation erwähnt sowie die Digitalisierung, ein Kanal, der besonders in den Märkten der EU, Nordamerikas und Chinas als entscheidend angesehen wird.

In den kommenden Jahren, betonte die Ministerin, wolle sie den Sektor bei dem Prozess der breiteren Aufstellung des Marktes auf eine doppelte Weise unterstützen: „einerseits mit der Arbeit an dem Zollabbau in Märkten mit hohem Potential (südostasiatische Länder und Lateinamerika) und andererseits durch Unterstützung mit neuen Förderprogrammen, größerer Präsenz unserer Unternehmen in bereits liberalisierten Märkten.“.

Quelle: FEPEX 

Veröffentlichungsdatum: 05.11.2018

Schlagwörter

World Fresh Forum, Unternehmen, exportieren, Studie