Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Bananenerzeuger der Dominikanischen Republik hoffen auf Erholung der Exporte

23. Oktober 2018

Bis jetzt haben die Bananenerzeuger an das Landwirtschaftsministerium mehr als 62.834 Doppelzentner Bananen im Wert von rund 11 Millionen DOP (rund 0,20 Millionen EUR) als Teil des Ertrages verkauft, für den der Staat angeboten hat, einen Markt für eine Ernte zu finden, die Exportschwierigkeiten, insbesondere an Länder in Europa, hat.

Bildquelle: Shutterstock.com Bananen
Bildquelle: Shutterstock.com

Julio César Estévez, Geschäftsführer der Dominikanischen Vereinigung der Bananenerzeuger (Asociación Dominicana de Productores de Banano, Inc., Adobanano), erklärte El Dinero, dass die Bananenerzeuger trotz der aktuellen Situation eine „positive Aussicht“ haben, weil der Preis der Früchte in dem lokalen Markt gestiegen ist und bei 150 bis 200 DOP (3,55 EUR) pro Doppelzentner liegt.

Aber über das nationale Spektrum hinaus warnte die Food and Agriculture Organization (FAO) der Vereinten Nationen (UN) letzten Dezember vor Schwierigkeiten in dem Bananenmarkt, die von Klimaauswirkungen in der karibischen Region herrühren. Die FAO sah, als sie mit dem Problem auf globaler Ebene zu tun hatte, voraus, dass nach zwei Jahren hintereinander mit beständigem Wachstum 2017 die weltweiten Exporte von Bananen 18,1 Millionen Tonnen erreichen würden. „Das wäre eine bedeutende Erholung gegenüber der Abnahme der Exporte 2015, die durch das Wetter verursacht wurde, wo sich die Mengen auf 16,7 Millionen Tonnen verringerten.“

Es zeigt, dass die Exporte der Frucht in dem Kontext starker Nachfrage in den Hauptmärkten durch einen Anstieg des Angebotes in einigen der wichtigsten Exportregionen, insbesondere Lateinamerika und der Karibik, profitieren

Quelle: eldinero.com.do

 

Veröffentlichungsdatum: 23.10.2018

Schlagwörter

Bananenerzeuger, Dominikanische Republik, Exporte