Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: AVA-ASAJA warnt vor Ernte von grünen Navel-Orangen

09. Oktober 2018

Die Vereinigung der Landwirte von Valencia (AVA-ASAJA) warnt vor der Ente von Navel-Orangen (Sorte Navelina), die noch grün sind und somit weit entfernt von ihrer idealen Zeit für den Verbrauch. Es ist eine sehr unverantwortliche Praktik, weil es die Erwartungen der Öffentlichkeit enttäuschen wird, indem gleich zu Beginn der Zitrusfruchtsaison ein Produkt präsentiert wird, das die Mindestqualitätsanforderungen nicht erfüllt.

Foto © AVA-ASAJA
Foto © AVA-ASAJA

Diese Qualität enttäuscht die Erwartungen der Kunden, womit die Nachfrage sinkt und die gute Entwicklung der Saison gefährdet wird. Deshalb bittet AVA-ASAJA (Asociación Valenciana de Agricultores) das Ministerium, diese Praktiken zu stoppen, die die gute Entwicklung der Saison gefährden. Die landwirtschaftliche Organisation bittet das Landwirtschaftsministerium dringend, eine strenge Kontrollkampagne in den Zitrusgegenden von Valencia zu starten, um Fälle von vorzeitiger Ernte zu entdecken.

Auf der anderen Seite stellte AVA-ASAJA auch fest, dass einige Supermärkte Persimonen ungeachtet der Tatsache in den Verkauf bringen, dass ihre mehr als zweifelhafte Qualität ein ebenso entscheidender Faktor für die Vermarktung ist und wo Persimonen verschiedener Sorten gemischt werden. Der Verbraucher sollten davor gewarnt werden. AVA-ASAJA richtet sich an die Generaldirektion für Handel der autonome Landesregierung von Valencia, um auch hier Kontrollen in den Verkaufsstellen durchzuführen und die richtigen Anforderungen an die Früchte sicherzustellen und unkorrekte Handlungen zu vermeiden, die der Wirtschaftlichkeit der Erzeuger entgegenwirken.

Quelle: AVA-ASAJA

Veröffentlichungsdatum: 09.10.2018

Schlagwörter

AVA-Asaja, Ernte, Grün, Navel-Orangen