Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Starkes Wachstum der Produktion von Gemüsesaatgut in den Niederlanden

04. Oktober 2018

Die Fläche des Anbaulandes für die Produktion von Saatgut und Vermehrungsmaterial (wie Jungpflanzen) ist zwischen 2002 und 2018 kräftig gestiegen. Die Fläche von Saatgut und dergleichen für sogenanntes Freilandgemüse ist 2018 auf ein Rekordhoch von 2.240 ha gestiegen, wobei Spinatsaatgut die größte Fläche aufweist. Das Zentralamt für Statistik der Niederlande (Centraal Bureau voor de Statistiek, CBS) berichtete dies auf Basis des Landwirtschaftszensus 2018.

CBS
Grafik: führende 10 Gemüse der Fläche nach für die Produktion von Saatgut und Vermehrungsmaterial im Freiland 2017, Quelle: CBS

Die Fläche für die Produktion von Saatgut für den Anbau von Gewächshausgemüse ist auch kräftig gestiegen und nahm um zwei Drittel auf 490 ha zu. Die Fläche nahm in dem Zeitraum 2002 bis einschließlich 2017 durchschnittlich um 16 ha pro Jahr zu.

Die größte Fläche für die Produktion von Spinatsaatgut

Auf rund einem Fünftel der Anbaufläche für die Produktion von Gemüsesaatgut und Vermehrungsmaterial für Freilandgemüseanbau wurde 2017 Spinatsaatgut angebaut. Das waren fast 425 ha. Spargel und Winterlauch waren an zweiter und dritter Stelle mit einer Anbaufläche für die Saatgutproduktion von jeweils 380 ha und 250 ha.

2017 belief sich die Gesamtanbaufläche für die Produktion von Gemüsesaatgut und Vermehrungsmaterial im Freilandanbau auf 2.147 ha.

Quelle: CBS

Veröffentlichungsdatum: 04.10.2018

Schlagwörter

Wachstum, Produktion, Gemüsesaatgut, Niederlanden