Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Schwäbisch Gmünd: Tafeläpfel Nachfrage präsentierte sich gut

02. Oktober 2018

Anfang August trafen mit Discovery, Summered und Gravensteiner die ersten Sommeräpfel ein. Die Nachfrage präsentierte sich gut. Es fehlte jedoch noch an Kontinuität, weshalb vorerst nur mit kleinen Aktionen im LEH begonnen wurde. Bedingt durch die Trockenheit zeichnete sich bereits jetzt eine eher durchschnittliche Ernte ab, anstatt der noch vor Wochen prognostizierten Rekordernte. Dies geht aus dem "Agrarmärkte Aktuell September 2018" des Landesanstalts für Entwicklung der Landwirtschaft und der ländlichen Räume (LEL) hervor.

Bildquelle: Shutterstock.com Apfel
Bildquelle: Shutterstock.com

Mitte/Ende August trafen bereits erste Elstar ein, die zu durchschnittlich 91 €/dt verkauft wurden. Grundsätzlich verhielt sich der Markt im August ruhig. Grund waren die Ferien und die Trockenheit, die die Kunden zu anderen Früchten greifen ließ. Trotzdem war am Markt weniger Ware verfügbar, als erwartet.

Erste Gala Royal kamen Anfang September auf den Markt. Am 4.9. fand dann die erste Notierung der Saison statt. Seitdem wird nur alle zwei Wochen notiert, bedingt durch den ruhigen Abverkauf. Ab Mitte September stiegen einerseits die Apfelmengen weiter an, anderseits fächerte sich das Sortiment mit Boskoop, Cox Orange und Jonagold weiter auf. Die Preise fielen auf durchschnittlich 57 €/dt und näherten sich damit dem Niveau der Saison 2016/17 an.

Insgesamt verläuft die Vermarktung von Kernobst noch eher zäh. Grund ist die hohe Eigenversorgung durch die Streuobst- und Hausgärten und die damit einhergehende geringe Nachfrage. Erschwerend kommt das sonnige und warme Wetter hinzu, das die Kunden lieber zu günstigen Pfirsichen und Nektarinen greifen lässt. Mit einer höheren Nachfrage wird wohl erst Mitte Oktober mit dem Ende der Streuobstsaison zu rechnen sein.

Quelle: LEL Schwäbisch Gmünd Agrarmärkte Aktuell - September 2018
 

Veröffentlichungsdatum: 02.10.2018

Schlagwörter

Schwäbisch Gmünd, Tafeläpfel, Nachfrage, fruchthandel