Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Am 21. September dreht sich alles um die knackigste und beliebteste Vitaminbombe der Schweiz: den Apfel

20. September 2018

Ab September wird das knackige Kernobst geerntet. Am Tag des Apfels werden deshalb tausende frisch gepflückte Äpfel an über 30 Standorten in der ganzen Schweiz kostenlos von Obstbauern und Helfern an die Bevölkerung verteilt. 

Foto © SOV
Foto © SOV
 
Das knackige Kernobst verkörpert mit durchschnittlich 16 Kilogramm pro Kopf und Jahr immernoch das mit Abstand beliebteste Obst der Schweizer. Aufgrund ihrer guten Lagerfähigkeit sind sie in vielen verschiedenen Sorten und Geschmacksrichtungen ganzjährig verfügbar und eignen sich als gesunde Zwischenverpflegung. Äpfel versorgen uns mit viel Vitamin C, Eisen und Kalium, der Ballaststoff Pektin fördert zudem eine gesunde Verdauung und hält den Blutzuckerspiegel konstant.

Auch in der Küche ist der Tausendsassa vielseitig einsetzbar und begeistert nicht nur als frischer Powersnack oder im Apfelkuchen, sondern bereichert auch in herzhaften Speisen wie Salaten, Suppen, Fleisch oder Fisch.
 
Der Tag des Apfels wird vom Schweizer Obstverband (SOV) in Zusammenarbeit mit kantonalen und regionalen Produzentenorganisationen organisiert. Ziel dieses Nationalen Aktionstages ist, die Konsuemten auf Qualität und Vielfalt der einheimischen und regionalen Apfelsorten aufmerksam zu machen und das Wissen um ihre Anwendungsbereiche zu vergrössern. Coop, Prodega / Growa sowie die Compass-Group, Eurest und Scolarest informieren ebenfalls über den Feiertag. Zusätzlich begleitet wird der Tag von einem Wettbewerb mit tollen Preisen.
Diesen sowie weitere Informationen und tolle Rezepte finden Sie unter www.tagdesapfels.ch.

Quelle: SOV

Veröffentlichungsdatum: 20.09.2018

Schlagwörter

September, Vitaminbombe, Schweiz, Apfel, Tag des Apfels