Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Greenyard hat Ursache für Listerien gefunden - Neustart des ungarischen Betriebes

14. September 2018

Greenyard berichtete, dass es eine groß angelegte und umfassende Überprüfung der Einrichtungen in Baja, Ungarn, durchgeführt hat, um die Ursache für die Präsenz von Listeria monocytogenes zu finden, und teilte mit, diese in einem der Tiefkühltunnel gefunden zu haben. Infolgedessen entschied Greenyard, diesen Tunnel zu schließen.

Logo

Nachdem das Unternehmen die Ursache der Listerien fand, hat es nun die Produktion in seinem ungarischen Betrieb neu gestartet, hieß es in einer Pressemitteilung.

Die Wiedereröffnung der Einrichtung wurde von den Behörden überprüft und wird auf strenge Freigabeverfahren gestützt. Greenyard ist somit bereit, seine Kunden mit sicheren Produkten aus der ungarischen Einrichtung zu beliefern, und bedauert die Folgen, die der Fall potentieller Kontaminierung und der Rückruf für seine Abnehmer und die Verbraucher hatte.

Greenyard sagte: „Gesundheit und Lebensmittelsicherheit bleiben unsere Priorität Nr. 1 und Greenyard übernimmt nun eine Führungsrolle in dem Tiefkühlsektor, um die Industriestandards in enger Zusammenarbeit mit den Vertretern des Sektors zu erhöhen.“

Mit dem Neustart der Einrichtung ist das Unternehmen zuversichtlich, innerhalb seiner zuvor genannten Bewertung der finanziellen Auswirkungen von 30 Millionen EUR (netto nach Versicherung) zu bleiben.

Quelle: Greenyard

Veröffentlichungsdatum: 14.09.2018

Schlagwörter

Greenyard, Ursache, Listerien, Neustart, Ungar, Betrieb