Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BLE-Kartoffelmarktbericht KW 35: Markt ausreichend mit Lagerkartoffeln versorgt

10. September 2018

Die Märkte waren eher überschaubar, vielleicht geradeso ausreichend mit einheimischen Lagerkartoffeln versorgt. Ihre Qualität stellte für gewöhnlich durchweg zufrieden. Die Sortenpalette hatte sich marginal ausgeweitet.

BLE-Kartoffelmarktbericht KW 35 / 18 Kartoffeln

So trafen neuerdings Belana und Innovator ein. Klar erkennbar überwogen die kleinfallenden Partien. Die Verfügbarkeit großer Kaliber war anhaltend zu knapp. Die Nachfrage intensivierte sich ein wenig. Dies ermöglichte den Händlern vielfach, ihre Forderungen etwas anzuheben. Häufig oszillierten die Preise aber auch in ihren bisherigen Spannen. Verschiedentlich erhöhten sich insbesondere die Einstände der Chargen mit dicken Knollen infolge der eingeschränkten Ernteerwartungen. Das wurde am Platz mittels Verteuerungen an die Kunden weitergegeben.

Die Zufuhren von Sieglinde aus Moorbodenkulturen blieben übersichtlich, was die Bewertungen teilweise nach oben trieb. Die nebensächlichen Zugänge aus Frankreich notierten kontinuierlich stabil. Aus den Niederlanden kamen bloß Victoria.

Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Mit freundlicher Genehmigung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) dürfen wir diesen Text auf der Website zur Verfügung stellen (Menüpunkt "BLE MARKT- UND PREISBERICHT").

Quelle: BLE-Kartoffelmarktbericht KW 35 / 18
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 10.09.2018

Schlagwörter

BLE, Kartoffel, Marktbericht