Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Einheimische Speisekartoffeln dominierten klar erkennbar das Geschehen

30. August 2018

Es standen viele verschiedene Varietäten bereit. Geprägt wurde das Sortiment von Annabelle und Marabel, abgerundet von Colomba und Elfe. In München waren großfallende Marabel und Princess recht teuer.

Grafik BLE-Kartoffelmarktbericht KW 34 / 18

Generell waren Produkte mit üppigen Durchmesser eher knapp, sodass die Notierungen in der Regel auf dem hohen Niveau der Vorwoche verharrten. Die angebotenen Qualitäten überzeugten meist. Die Nachfrage präsentierte sich uneinheitlich: In Frankfurt, Hamburg und Berlin eher flott, in Köln und München hingegen begrenzt. Die Bewertungen blieben meist konstant, nur vereinzelt musste von ihnen ein wenig abgewichen werden.

Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Mit freundlicher Genehmigung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) dürfen wir diesen Text auf der Website zur Verfügung stellen (Menüpunkt "BLE MARKT- UND PREISBERICHT").

Quelle: BLE-Kartoffelmarktbericht KW 34 / 18
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 30.08.2018

Schlagwörter

BLE, Kartoffeln, Marktbericht