Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Freshfel Europe: Herausforderungen und Möglichkeiten für europäische Apfelexporte

13. August 2018

Auf dem letzten Treffen des Komitees für den Marktzugang bezüglich Gesundheit und Pflanzengesundheit (SPS Market Access Committee) der Generaldirektion Handel (DG TRADE) der Europäischen Kommission präsentierte der Generaldelegierte von Freshfel Europe, Philippe Binard, einen Überblick über die EU-Apfelexporte. Bedeutsam ist, dass für die Apfelsaison 2018/19 in der EU ein großer Ertrag erwartet wird.

Bildquelle: Shutterstock.com Apfel
Bildquelle: Shutterstock.com

Allerdings unterliegen Europas Hauptexportziele (Russland, Algerien und Libyen) noch bedeutenden Importbeschränkungen und Embargos, die 2014 begannen und zu einem Verlust von fast 800.000 Tonnen Exportmöglichkeiten auf diesen Märkten führten.

Das SPS Committee war eine passende Möglichkeit, um die aktuellen Marktzugangsbarrieren zu überprüfen. Die Präsentation gab einen Überblick über anhängige Anträge von Mitgliedsstaaten für neue Protokolle sowie andere Hürden und Barrieren, die die Entwicklung von EU-Exporten verhindern.

Es gibt klare Möglichkeiten auf weiter entfernten Märkten in Asien, Südostasien und Lateinamerika. Dennoch gibt es ein anhängiges EU-Dossier für einen Systemansatz für Apfelexporte, das 2009 begann, und die Exporte werden aktuell noch von der US-Regierung blockiert, obwohl es abgeschlossen ist. Während des Treffens wurden der Europäischen Kommission und den Mitgliedsstaaten gemeinsame Ansätze zur Öffnung neuer Märkte empfohlen, um ähnliche Bedingungen für die Mitgliedsstaaten sicherzustellen, wenn viele Protokolle mit EU-Handelspartnern laufen. Die Möglichkeiten sollten innerhalb der Freihandelsabkommen (FTA) erforscht werden, die von der EU jüngst unterzeichnet wurden, während es fortlaufende Bemühungen geben sollte, um den Marktzugang zu diesen Märkten wiederherzustellen, die Embargos für Importe verhängten.

Quelle: Freshfel Europe

Veröffentlichungsdatum: 13.08.2018

Schlagwörter

Freshfel Europe, Herausforderungen, Möglichkeiten, Apfelexporte, EU