Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Erneutes Wachstum der Bonduelle-Gruppe im Geschäftsjahr 2017-2018

10. August 2018

Die Bonduelle Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2017-2018, das zum 30. Juni 2018 endete, einen Umsatz von 2.776,6 Mio. Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 21,4 % und ist in erster Linie auf die ganzjährige Konsolidierung des übernommenen Unternehmens Ready Pack Foods und die Widerstandsfähigkeit des historischen Kerngeschäfts der Gruppe zurückzuführen.

logo

Diese Leistung, die vor dem Hintergrund eines in Europa und den USA nach wie vor schleppenden, aber sich verbessernden Konsumumfelds in Osteuropa erzielt wurde, zeigt die Gültigkeit des Geschäftsmodells der Gruppe, das sowohl im Hinblick auf Regionen als auch auf operative Segmente (Konserven, Tiefkühlprodukte, Frische Produkte) zusammen mit seinen Vertriebsnetzen (Einzelhandel und Gastronomie) neu aufgestellt wurde. Hinzu kommt eine Wachstumsstrategie, die organisches Wachstum und Akquisitionen kombiniert. Der Abschluss der Übernahme des Del Monte-Geschäfts in Kanada unterstreicht die Expansionsbestrebungen der Gruppe in Richtung pflanzlicher Produkte.

Region Europa

Die Region Europa (46,5 % des Gesamtumsatzes) verzeichnete im Geschäftsjahr 2017-2018 ein Wachstum von 1 % gegenüber 0,2 % im vergangenen Geschäftsjahr. Das Wachstum im vierten Quartal lag bei 2,6 % bezogen auf die gemeldeten Zahlen und auf vergleichbarer Basis*, wobei alle drei operativen Segmente eine positive Entwicklung zeigten.

Die Zunahme der Aktivitäten war das Ergebnis einiger Innovationen, die in den Marken Bonduelle und Cassegrain eingeführt wurden (insbesondere Légumiô und VeggissiMmm!), die in vielen Ländern und Segmenten zu Marktanteilsgewinnen führten. Günstigere Witterungsbedingungen, begrenzten Produktengpässe in zeitweise schrumpfenden Märkten, wobei der Konsum in den meisten europäischen Ländern nur sehr schleppend anzieht.

Region außerhalb Europas

Auf die Regionen außerhalb Europas, die sich hauptsächlich aus Amerika, Mittel- und Osteuropa zusammensetzen und inzwischen einen überwiegenden Teil des geografischen Portfolios der Gruppe ausmachen, entfielen zum 30. Juni 2018 53,5 % des konsolidierten Umsatzes.

Dank der ganzjährigen Integration von Ready Pac Foods, das im Gegensatz zu drei Monaten im vorhergehenden Geschäftsjahr nun über 12 Monate konsolidiert wurde, und trotz eines ungünstigen Wechselkurseffekts, der sich hauptsächlich auf diese Region auswirkte, verzeichnete die Region einen Anstieg von 47,0 % bezogen auf die gemeldeten Zahlen und einen Rückgang von 0,5 % auf vergleichbarer Basis*.

Abschluss der Übernahme von Del Monte in Kanada

Am 4. Juli 2018 gab Bonduelle bekannt, dass die Übernahme des Geschäfts für verarbeitetes Obst und Gemüse von Del Monte in Kanada von Conagra Brands Inc. (NYSE: CAG) abgeschlossen wurde.

Die Übernahme, die am 3. Juli 2018 wirksam wurde, umfasst das Recht, die Marke Del Monte für verschiedene Segmente im Bereich verarbeitetes Obst und Gemüse sowie gelagerte Produkte im Gesamtwert von 43 Mio. kanadischen Dollar zu nutzen. Das erworbene Geschäft schließt alle industriellen und personellen Vermögenswerte aus, da Co-Packer und bestehende Produktionskapazitäten von Bonduelle genutzt werden.

Das Del Monte-Geschäft für verarbeitetes Obst und Gemüse in Kanada mit einem Umsatz von rund 60 Mio. kanadischen Dollar wird das Geschäftsgebiet Konserven und TK-Gemüse von Bonduelle Americas Long Life ergänzen, das größtenteils unter Einzelhandelsmarken vermarktet wird. Dies unterstreicht die gewünschte Entwicklung der Gruppe im Hinblick auf Markenaktivitäten und die Erweiterung über Gemüse hinaus auf Gemüseprodukte.

Ausblick

Trotz des leichten Geschäftswachstums ohne externes Wachstum bestätigt die Gruppe ihr Wachstumsziel seiner laufenden operativen Rentabilität von etwa 20 Prozent bei konstanten Wechselkursen für das laufende Geschäftsjahr.

Quelle: Bonduelle-Gruppe

Veröffentlichungsdatum: 10.08.2018

Schlagwörter

Wachstum, Bonduelle-Gruppe, Geschäftsjahr, Übernahme, Del Monte, Kanada