Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Deutschland dominiert weiterhin bei veganen Produkteinführungen

31. Juli 2018

Eine neue Studie von Mintel zeigt, dass Deutschland weiterhin den größten Anteil an weltweiten veganen Lebensmittel- und Getränkeeinführungen hat. In den letzten Jahren hat sich Deutschland zu einer führenden Kraft in der "veganen Revolution" entwickelt.

Bildquelle: Shutterstock.com Vegan
Bildquelle: Shutterstock.com

Von allen veganen Lebensmitteln und Getränken, die zwischen Juli 2017 und Juni 2018 weltweit eingeführt wurden, kamen 15 Prozent der neuen veganen Produkte aus der Bundesrepublik.

Vegane Produkteinführungen haben sich in Deutschland verdreifacht, Global verdoppelt

Vor fünf Jahren waren nur 4 Prozent der neuen Lebensmittel und Getränke in Deutschland als vegan ausgezeichnet. Seitdem ist deren Zahl exponentiell gewachsen: Zwischen Juli 2013 und Juni 2018 haben sich vegane Produkteinführungen mehr als verdreifacht (+240 Prozent). In Deutschland sind als vegan vermarktete Produkteinführungen inzwischen auch fast doppelt so häufig wie neueingeführte Produkte, die als vegetarisch ausgeschrieben sind: Nur 8 Prozent der neueingeführten Produkte sind als vegetarisch ausgezeichnet, aber 14 Prozent aller im letzten Jahr (Juli 2017 bis Juni 2018) in Deutschland erschienenen Lebensmittel- und Getränkeeinführungen sind als vegan ausgezeichnet.

Weltweit waren nur 5 Prozent der Produkte, die zwischen Juli 2017 und Juni 2018 eingeführt wurden, vegan, aber dafür 11 Prozent vegetarisch. Während die Zahl der vegetarischen Markteinführungen in den letzten Jahren relativ stabil geblieben ist, haben sich als vegan vermarktete Produkte in den letzten fünf Jahren mehr als verdoppelt. In den letzten fünf Jahren (Juli 2013 – Juni 2018) sind vegane Produkteinführungen weltweit um 175 Prozent gewachsen.

Quelle: Mintel

Veröffentlichungsdatum: 31.07.2018

Schlagwörter

Deutschland, Hotspot, Vegan, Produkte, Studie