Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Argentiniens globale Apfelexporte auf Talfahrt

24. Juli 2018

Der globale Apfelmarkt ist 2016 auf 89,3 Millionen Tonnen gewachsen, das Jahr, in dem Argentinien andererseits seine Lieferungen um 15% verkleinerte. Infolge größerer Nachfrage, vor allem von dem asiatischen Markt, erlebt die Apfelproduktion einen „Sommer“, der die Vermarktung in den letzten Jahren ständig antreibt.

Bildquelle: Shutterstock.com Apfel
Bildquelle: Shutterstock.com

Nach Informationen aus dem „World Apple-Market Report: Analysis and Forecast to 2025“, der jüngst von IndexBox veröffentlicht wurde, betrug die jährliche Wachstumsrate während der letzten neun Jahre im Durchschnitt 3,5%, was sich darin niederschlug, dass die Weltproduktion 2016 rund 89,3 Millionen Tonnen erreichte. Das waren rund 2,5 Millionen mehr als 2015.

Dem Bericht zufolge zeigte sich, dass Argentinien weiterhin von den Mengen entfernt ist, die von den wichtigsten exportierenden Ländern abgefertigt werden, darunter Chile.

Quelle: revistachacra.com.ar

Veröffentlichungsdatum: 24.07.2018

Schlagwörter

Argentinien, Global, Apfel, Exporte