Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Dominikanische Republik will Mango-Exporte weiter steigern

03. Juli 2018

Gemäß Daten, die von Vertretern des Mango-Sektors der Dominikanischen Republik stammen, erreichten die Mango-Exporte 2017 20 Millionen Dollar. Die wichtigsten Zielländer sind das Vereinigte Königreich (UK), die Niederlande, Frankreich, Deutschland, die USA und Kanada.

Bildquelle: Shutterstock.com Mango
Bildquelle: Shutterstock.com

90% der Exporte gingen an Europa und die restlichen 10% an die USA, wurde der Vizepräsident des Organisationskomitees des Mango-Exports und Vizepräsident der Vereinigung der Mango-Erzeuger von Baní (Südosten), Germán Báez, laut f&h Hoy zitiert.

Zwischen 27. Juni und 1. Juli wurde bereits die traditionelle Mango Expo in Baní veranstaltet, das als die lokale Hauptstadt dieser Frucht gilt. Dieses Jahr findet die Veranstaltung unter dem Motto „Qualität liegt ihnen in den Wurzeln“ statt und hat zum Ziel, die Produktion, Vermarktung und den Konsum dieser Frucht zu fördern.++Dem Artikel des Landwirtschaftsministers, Osmar Benítez, zufolge ist das Ziel der Regierung und der Mango-Erzeuger, die Dominikanische Republik zu „einem weltweiten Exportführer“ zu machen, sodass sie versuchen, die Märkte auszudehnen.

Die Dominikanische Republik exportiert aktuell 4 Millionen Kartons, womit das karibische Land zu den führenden 20 Exporteuren dieser Frucht weltweit gehört.

Quelle: fyh.es

Veröffentlichungsdatum: 03.07.2018

Schlagwörter

Dominikanische Republik, Mango, Exporte