Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BLE-Marktbericht Aprikosen: Frankreich startete in die diesjährige Kampagne

08. Juni 2018

Die Abladungen aus Spanien expandierten merklich. Die nachgeordneten italienischen Importe weiteten sich aus; die türkischen ebenso, jedoch in einem überschaubareren Rahmen. Dies geht aus dem "BLE-Marktbericht KW 22 / 18" hervor.

Bildquelle: Shutterstock.com Aprikosen
Bildquelle: Shutterstock.com

Mittlerweile gab es auch Kaliber AA. In Sachen Ausfärbung, Geschmack und Kondition fächerte sich das Sortiment zusehends auf. Somit divergierten die Grenzen der Preisspannen. Generell senkten sich diese meist sukzessive ab, da die Bereitstellung nicht hinlänglich mit den Unterbringungsmöglichkeiten harmonierte. Exklusive Pricia aus Frankreich zeigten sich davon unbeeindruckt und notieren unverändert. Sie erzielten dabei durchschnittlich bis maximal 4,50 € je kg.


Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Mit freundlicher Genehmigung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) dürfen wir diesen Text auf der Website zur Verfügung stellen (Menüpunkt "BLE MARKT- UND PREISBERICHT").

Quelle: BLE-Marktbericht KW 22 / 18
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 08.06.2018

Schlagwörter

BLE, Marktbericht, Aprikosen, Frankreich, Kampagne