Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Mandelernte in Valencia Abnahme um 7%

05. Juni 2018

Die Mandelproduktion der Comunitat Valenciana wird sich auf rund 6.500 Tonnen Mandelkerne belaufen, eine Abnahme von 7% gegenüber der letzten Saison mit 7.010 Tonnen, obwohl sich die Zahl bis zur Ernte noch ändern kann, die Ende August beginnen wird, berichtet La Unió de Llauradors (Verband der Landwirte).

Bildquelle: Shutterstock.com Mandeln
Bildquelle: Shutterstock.com

Probleme mit Schädlingen wie Xylella oder Mandelsamenwespe bereiten Sorgen++Eine der größten Sorgen der Erzeuger ist der Mangel an Regen zu dieser Zeit. Bezüglich des Klimas gab es keine weiteren Besonderheiten, ausgenommen in einigen Regionen im Norden von Alicante, wo Frost im Februar und März den Ertrag beeinträchtigte. Dieser Frost wird zu einer Abnahme der Produktion in dieser Gegend bei den Frühsorten führen, vor allem Marcona, wo die Verringerung der Ernte bedeutend sein wird.

Ein weiteres der Hauptprobleme ist die Pflanzengesundheit. Die Präsenz von Xylella fastidiosa in den nördlichen Regionen von Alicante verursacht ein plötzliches Loslegen der Mandelbäume, um die Bakterie zu vernichten.

La Unió weist auch auf die Mandelsamenwespe hin, die in der Gegend immer präsenter ist. Wenn dieser Schädling nicht kontrolliert wird, könnte er eine der Ursachen für das Aufgeben des Ertrages in bestimmten Gebieten sein, ein Umstand, der kurioserweise eine größere Gefahr der Ausbreitung des Schädlings nach sich ziehen könnte, sagte die Vereinigung.

Quelle: La Unió

 

Veröffentlichungsdatum: 05.06.2018

Schlagwörter

Mandeln, Ernte, Valencia