Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Saisonbeginn für deutsche Zucchini

25. Mai 2018

Im Südwesten Deutschlands sind erste Mengen an Zucchini geerntet worden, im Übergang auf den Juni nimmt das Angebot saisonüblich zu. Damit wird das aktuell noch reichlich verfügbare Importangebot zügig vom Markt verdrängt, so die Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH (AMI).

Bildquelle: Shutterstock.com Zucchini
Bildquelle: Shutterstock.com

In den klimatisch begünstigten Gebieten des Südwestens stehen erste kleine Mengen an Zucchini für die Vermarktung bereit. Bei den aktuellen Wetterprognosen dürften weitere Anbaugebiete ebenfalls rasch in die Ernte einsteigen.
 
Bisher begrenzt sich der Absatz der deutschen Ware auf die Großmärkte, die Handelsketten greifen weiterhin auf Mittelmeerware, im Schwerpunkt aus Spanien, zurück. Die bisher stabilen Preise geraten zunehmend unter Druck. In Spanien stehen größere Mengen zur Verfügung und auch der Beneluxraum drängt zu günstigen Konditionen in den Markt. Noch gibt das Importangebot jedoch ein höheres Preisniveau vor als im vergangenen Jahr.

Quelle und Copyright: AMI-informiert.de (AMI, 24.05.2018)

Veröffentlichungsdatum: 25.05.2018

Schlagwörter

Saison, Deutschland, Zucchini