Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Indien: Zweitägiges Käufer-Verkäufer-Treffen zur Förderung der Exporte von Mangos und Tropenfrüchten

22. Mai 2018

Mumbai war Gastgeber des zweiten Reverse Buyer-Seller Meet (RBSM, Treffen zwischen Käufern und Verkäufern), das am 15. Mai 2018 stattfand und zum Ziel hatte, die Exporte von Mangos und anderen tropischen Früchten und verarbeiteten Produkten wie Granatapfel, Ananas, Banane und Jackfrucht aus Indien zu fördern und für diese Früchte und Produkte aus sich entwickelnden Märkten zu werben.

Bildquelle: Shutterstock.comTropenfrucht
Bildquelle: Shutterstock.com

Das zweitägige Treffen wurde von der Behörde für die Exportförderung von Landwirtschaftlichen und Weiterverarbeiteten Lebensmittelprodukten (Agricultural and Processed Food Products Export Development Authority, APEDA), dem Ministerium für Handel und Industrie, der Regierung von Indien in Zusammenarbeit mit der PHD Kammer für Handel und Industrie (PHD Chamber of Commerce and Industry) organisiert.

D.K. Singh, Vorsitzender der APEDA, sagte: „Fünfzig Käufer und Importeure aus 20 Ländern, darunter Japan, China, Südkorea, Australien, Neuseeland, Iran, Bahrain, Kuwait, Saudi-Arabien, Ghana, Israel, Thailand, das Vereinigte Königreich, Mauritius, Malaysia, Griechenland, Ägypten und den Vereinigten Arabischen Emiraten nahmen an dem Treffen teil.“

„Ich bin sicher, die Veranstaltung führt dazu, den Exporteuren des verarbeiteten und frischen Obsts und Gemüses aus dem Land weiteren Auftrieb zu geben und sicherzustellen, dass sich neue Märkte öffnen und neben Alphonso und Kesar andere Sorten, die in den nördlichen Staaten angebaut werden, wie Langda, Dussehri, Totapuri, Chausa, Sindoori usw. gesehen werden“, sagte Khaitan.

Er fügte hinzu: „Dreizehn staatliche Gartenbaudistrikte und 36 große und kleine Obstexporteure haben Mangos, andere Tropenfrüchte und ihre verarbeiteten Produkte präsentiert. Und es gab auch Kostproben der Mangos“, sagte Khaitan. Er fügte hinzu, dass es eine Bemühung geben sollte, um indische Mangos in kurzer Zeit zu einem Namen in Haushalten in so vielen Ländern der Welt wie möglich zu machen.

Quelle: fnbnews.com

Veröffentlichungsdatum: 22.05.2018

Schlagwörter

Indien, Käufer, Verkäufer, Treffen, Förderung, Exporte, Mango, Tropenfrüchten