Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Universität Bremen forscht für verbesserte Lieferprozesse bei Online-Supermarkt myEnso

14. Mai 2018

In diesem Sommersemester ist myEnso Partner der Uni Bremen. Im Rahmen eines Projektmoduls des Lehrstuhls für ABWL und Logistikmanagement entwickeln die Studierenden neue Konzepte zum  Thema „Logistik in der Konsumgüterschaft“. Studierende wollen in Kooperation mit myEnso die Logistik im Online-Lebensmittelhandel optimieren.

myEnso in der Uni Bremen. Foto © myEnso
myEnso in der Uni Bremen. Foto © myEnso

Der Startschuss für die Kooperation fiel in einer Auftaktveranstaltung im April. Ziel der Kooperation ist die Entwicklung nachhaltiger Verpackungs- und sozioökonomischer Transportlösungen, die myEnso implementieren und umsetzen will.

Im Fokus stehen die Aspekte Umweltbewusstsein – insbesondere bei Verpackungsmaterialien – Regionalität durch kurze Lieferwege und die Bündelung von Ressourcen. Wie können Abläufe noch effizienter gestaltet werden? Und welche Aspekte gilt es bei den speziellen Anforderungen des Handels mit Frischwaren zu berücksichtigen? Zu konkreten Fragestellungen sollen die Studierenden praktikable Lösungen skizzieren, die sie am 3. Juli dem Unternehmen vorstellen.

Prof. Dr. Herbert Kotzab, Lehrstuhlinhaber und Leiter des Projektmoduls: „Beide Partner können voneinander lernen. Die Studierenden erlangen Insights in ein hochaktuelles Marktumfeld. Sie werden sehen, wie ihre Projekte zur Umsetzung kommen. Für myEnso wiederum ergibt sich durch den strategischen Blick der Studierenden von außen eine neue Perspektive auf das vorhandene Logistikmodell.“

Die Macher von myEnso, Gründer und CEO Norbert Hegmann sowie Co-Gründer und CMO Thorsten Bausch, haben es sich zum Ziel gesetzt, einen kundenzentrierten Online-Supermarkt zu etablieren, dessen Angebot sich nach den Wünschen der Verbraucher richtet. Dazu CEO Norbert Hegmann: „Neben dem Produktsortiment und der Shop-Gestaltung sollen die Kunden auch über Lieferwege und Distribution abstimmen. Der Endverbraucher bildet das Herzstück von myEnso. Es geht darum, die Zukunft des Online-Shoppings von Lebensmitteln mitzubestimmen.“ www.myenso.de

Quelle: myEnso

Veröffentlichungsdatum: 14.05.2018

Schlagwörter

Universität Bremen, Lieferprozesse, Online-Supermarkt, myEnso, Studie