Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Carrefour Group berichtet höheren Umsatz für Q1 2018

16. April 2018

Der Umsatz von Carrefour in dem ersten Quartal (Q1) 2018 stand bei 20.776 Millionen EUR, eine Steigerung um 2,6% bei konstanten Wechselkursen. Wenn ein ungünstiger Währungseffekt von -5,0% beachtet wird, der vor allem durch die Entwertung des Brasilianischen Real (BRL) kam, beträgt die Gesamtabweichung des Umsatzes bei aktuellen Wechselkursen -2,4%.

Quelle: JPstock / Shutterstock.com Carrefour Supermarktwagen
Quelle: JPstock / Shutterstock.com

Supermärkte und Nachbarschaftsläden meldeten soliden Verkaufsschwung, wobei es Wachstum der flächenbereinigten Umsatzentwicklung in dem Quartal gab. Die Verkäufe von Verbrauchergroßmärkten waren durch negative Wetterbedingungen und betriebliche Störungen ungünstig beeinflusst.

Auf Basis einer flächenbereinigten Umsatzentwicklung hat der Umsatz der Gruppe in dem Q1 2018 um 0,4% zugenommen, bedingt durch weniger dynamische Märkten in Europa, fortdauernde Lebensmitteldeflation in Brasilien, starken Wettbewerbsdruck in den wichtigsten Märkten der Gruppe, aber auch durch betriebliche Störungen in Frankreich und Belgien.

In Frankreich ist der Umsatz in einem weniger günstigen Markt als in dem vorhergehenden Quartal und in einer andauernden Wettbewerbssituation insgesamt um 0,9% gestiegen (flächenbereinigte Umsatzentwicklung -0,1%).

Europa meldete eine Steigerung der Gesamtumsatzes von 2,8% bei konstanten Wechselkursen (flächenbereinigte Umsatzentwicklung -0,8%), wobei es zwischen den Ländern widersprüchliche Leistungen bei Lebensmitteln gab, die abweichende Marktdynamiken widerspiegeln.

Quelle: Carrefour

Veröffentlichungsdatum: 16.04.2018

Schlagwörter

Carrefour, Umsatz