Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Studie: Europäische Kinder verrückt nach indischen Bananen

28. März 2018

Eine neue Studie, die unter Kindern in Europa durchgeführt wurde, stellte fest, diese bevorzugen die indische rote Banane und Njalipoovan oder Ney Poovan (Elakki), was den Erzeugern in Tamil Nadu Hoffnungen bringt. Insbesondere erwartet das Nationale Forschungszentrum für Bananen (National Research Centre for Banana, NRCB) in Tiruchy, Indien, eine Inspektion von europäischen Stellen, um den Export von Bananen für europäische Länder zu befürworten, berichtete The New Indian Express.

Bildquelle: Shutterstock.com Bananen
Bildquelle: Shutterstock.com

Die Erzeuger von Tamil Nadu (Tamil Nadu Banana Growers Federation) könnten infolge der Ausbreitung der Fusarium-Welke (eine Pilzkrankheit) in Indonesien, das ein großer Exporteur von Bananen ist, profitieren. Die Krankheit führte dazu, dass internationale Märkte Bananen aus Indonesien meiden. Das daraus resultierende Liefervakuum bedeutet, die Erzeuger von Tamil Nadu könnten an der richtigen Stelle sein, um die Lücke zu füllen.

Allerdings erweist sich der Mangel an Verpackungsbetrieben in Tamil Nadu, die von der Exportentwicklungsbehörde für Landwirtschaftliche und Verarbeitete Lebensmittelprodukte (Agricultural and Processed Food Products Export Development Authority, APEDA) in Delhi zertifiziert sind, als ein Problem für die Erzeuger des Staates. Die Zertifizierung der APEDA stellt Qualitätsverpackung der Erzeugnisse sicher.

Bananen werden aktuell in Madhya Pradesh und Uttar Pradesh angebaut, die traditionell nicht für den Anbau der Frucht bekannt sind. Die aktuelle Nachfrage nach Bananen weltweit könnte Maharashtra begünstigen, wenn Tamil Nadu es nicht schafft, zertifizierte Verpackungsbetriebe vorzuweisen.

Quelle: The New Indian Express  

 

Veröffentlichungsdatum: 28.03.2018

Schlagwörter

Studie, Europa, Kinder, Indien, Bananen