Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Ecuador hat seinen Anteil an Bananen in der EU 2017 vergrößert

27. März 2018

Die neusten Zahlen, die von dem Statistikamt der Europäischen Union (Eurostat) veröffentlicht wurden, zeigen, dass der Anteil der ecuadorianischen Bananen an den Gesamtimporten der EU 2017 auf 25,61% gestiegen ist. 2016 belief sich dieser Anteil auf 23,92%.

Bildquelle: Shutterstock.com Bananen
Bildquelle: Shutterstock.com

Wie von der Vereinigung der Bananenexporteure von Ecuador (Asociacion de Exportadores de Banano de Ecuador, AEBE) berichtet, trafen 2017 1.485.227 Tonnen ecuadorianische Bananen in der EU ein, also ein Anstieg von 14,27% gegenüber 2016. Damit ist Ecuador weiter der erste Lieferant dieser Frucht in der Region, ein geografisches Gebiet mit einer Bevölkerung von mehr als 500 Millionen Einwohnern.

Im November 2017 unterzeichnete Ecuador das Mehrparteiabkommen mit der EU, das für seine Bananen eine Einfuhr mit einem geringeren Zolltarif als vor der Unterzeichnung erlaubte.

Quelle: AEBE

Veröffentlichungsdatum: 27.03.2018

Schlagwörter

Ecuador, Anteil, Bananen, EU