Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Bio-Landwirtschaft wächst weiter: Beschäftigung in der Landwirtschaft profitiert nicht von der Dynamik

22. März 2018

Die Anbaufläche für Bio-Landwirtschaft in Europa wächst seit Beginn der Dekade ständig weiter, zeigen die neusten Daten von der Europäischen Kommission. Aber die Dynamik des Bio-Sektors spiegelt sich in dem breiteren Feld der Landwirtschaft nicht wider, wobei die Beschäftigungsstände in der Landwirtschaft trotz eines allgemeinen Anstieges sinken.

Bildquelle: Shutterstock.com  Beschäftigung in der Landwirtschaft
Bildquelle: Shutterstock.com

Das sind die Hauptergebnisse der sogenannten Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP)-Kontextindikatoren für 2014-2020, die gerade mit den neusten verfügbaren Zahlen von 2016 aktualisiert wurden.

Diese Zahlen zeigen, dass die Bio-Anbaufläche zwischen 2010 und 2016 um 30% gestiegen ist, wobei sie 2016 fast 12 Millionen ha erreichte, eine jährliche Rate von 4,4%. Den größten Zuwachs gab es in Bulgarien, Kroatien, Frankreich und Zypern. Das Vereinigte Königreich (UK) war das einzige Land, das während desselben Zeitraums einen Rückgang (von 30%) registrierte. Insgesamt machte die Bio-Landwirtschaftsfläche 2016 6,7% des gesamten Landwirtschaftslandes in Europa aus.

Beschäftigungsniveaus in der EU steigen, aber nicht in der Landwirtschaft

Die Daten zeigen auch, dass sich die europäische Wirtschaft von der Krise 2008 erholt, wobei die Gesamtbeschäftigung 2016 allmählich auf 66,6% zunimmt, verglichen mit 65,6% 2016.

Allerdings hat die Beschäftigung in der Landwirtschaft 2016 etwas abgenommen, es waren insgesamt 8,9 Millionen Menschen in diesem Sektor beschäftigt, verglichen mit 9,2 Millionen 2015. Gleichzeitig hat das landwirtschaftliche Einkommen begonnen, nach einer Erholung von der Krise und dem Erreichen eines neuen Hochs 2013, wieder abzunehmen.

Mehr Details und Daten für andere Indikatoren sind in der jüngst veröffentlichten Aktualisierung der GAP-Kontextindikatoren zu finden.

Quelle: ec.europa.eu

Veröffentlichungsdatum: 22.03.2018

Schlagwörter

Statistik, Bio-Landwirtschaft, Beschäftigung