Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Deutschland: Interesse an Speisefrühkartoffeln steigert langsam

15. März 2018

Auch wenn sich die Lagerkartoffeln aus dem Inland noch im Mittelpunkt der Vermarktung befanden, steigerte sich punktuell langsam das Interesse an den Speisefrühkartoffeln. Diese kamen vorrangig aus Zypern und nachgeordnet aus Italien.

Bildquelle: Shutterstock.com Kartoffeln
Bildquelle: Shutterstock.com

25 kg-Säcke ließen sich in Frankfurt am besten unterbringen. In München und Berlin blieben die Importe noch etwas im Hintergrund, da die Kunden lieber auf die einheimischen Offerten zurückgriffen. Deren Verfügbarkeit stimmte meist mit der Nachfrage überein, sodass sich hinsichtlich der Notierungen nur sehr selten Veränderungen ergaben. Auch die Qualität ließ für gewöhnlich keine Wünsche offen, was sich stabilisierend auf die Preise auswirkte.

Grafik BLE-Kartoffelmarktbericht KW 10 / 18

Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Mit freundlicher Genehmigung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) dürfen wir diesen Text auf der Website zur Verfügung stellen (Menüpunkt "BLE MARKT- UND PREISBERICHT").

Quelle: BLE-Kartoffelmarktbericht KW 10 / 18
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 15.03.2018

Schlagwörter

BLE, Kartoffelmarktbericht