Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Marokkanischer Beerensektor boomt

14. März 2018

Die zunehmend auf internationalen Märkten gefragten Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, Brombeeren) verzeichneten eine bemerkenswerte Exportleistung. Dies ermuntert die Erzeuger, die Anbaufläche zu vergrößern und die Investition in dieses wachsende Segment zu erhöhen.

Bildquelle: Shutterstock.com Brombeeren
Bildquelle: Shutterstock.com

Interproberries Morocco (IPBM), der branchenübergreifende Zweig des Beerensektors, zufolge wird die marokkanische Produktion weiter wachsen und die Exportmengen werden zunehmen. Laut Daten von IPBM beliefen sich die Mengen insgesamt auf 103.004 Tonnen, die an 41 Länder exportiert wurden.

Die Entwicklung des Beerensektors in Marokko erfolgte rasch. Mit den Erträgen wurde in den 1990er Jahren begonnen und sie bedecken nun 7.106 ha: Erdbeeren (3.300), Himbeeren (1.900), Blaubeeren (1.890) und Brombeeren (16). Die in Gewächshäusern angebauten marokkanischen Exportfrüchte profitieren von der geographischen Nähe zu den europäischen Märkten.

Quelle: lavieeco.com

Veröffentlichungsdatum: 14.03.2018

Schlagwörter

Marokko, Beerensektor