Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

IATA: Europäische Fluglinien melden Anstieg der Frachtmengen um 10,5%

09. März 2018

Luftfracht hatte einen starken Start in das Jahr 2018. Wie von der International Air Transport Association (IATA, Internationale Lufttransportvereinigung) berichtet wird, zeigen die Daten für die globalen Luftfrachtmärkte, dass die Nachfrage, gemessen in Fracht-Tonnen-Kilometer (FTK), im Januar 2018 um 8,0% gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen ist. Das war eine Zunahme von 5,8% Jahreswachstum, das im Dezember 2017 verzeichnet wurde.

Bildquelle: Shutterstock.com Luftfracht
Bildquelle: Shutterstock.com

Europäische Fluglinien meldeten sogar einen Anstieg der Frachtmengen im Januar 2018 um 10,5%. Die Kapazität ist um 5,3% gestiegen. Die starke europäische Leistung geht mit einer sehr gesunden Nachfrage nach neuen Exportbestellungen unter den Herstellern der Region einher. Die saisonbereinigten Mengen sind im Monatsvergleich im Januar um 3% angestiegen, die größte Zunahme seit März 2017.

Der andauernd positive Schwung bei der Frachtzunahme in 2018 hinein spiegelt die Tatsache wider, dass die Triebkräfte der Nachfrage nach Luftfracht förderlich bleiben. Die globale Nachfrage nach Exporten der Produktion ist rege und die Erfüllung dieser starken Nachfrage führt zu längeren Lieferzeiten in der Lieferkette. Die Nachfrage nach Luftfracht dürfte sich infolgedessen verstärken, wobei die Unternehmen nach schnelleren Lieferzeiten suchen, um die längeren Produktionszeiten auszugleichen.

Quelle: IATA

Veröffentlichungsdatum: 09.03.2018

Schlagwörter

IATA, Europäische, Fluglinien, Frachtmengen, Statistik