Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Exporte von Obst und Gemüse aus der Türkei wieder auf dem Weg nach Russland

09. März 2018

Die türkischen Obst- und Gemüseerzeuger und -exporteure haben schließlich die Erlaubnis von der Russischen Föderation für den Import von Erzeugnissen wie Granatäpfel, Auberginen, Zucchini, Paprikas und Salat aus der Türkei seit 5. März erhalten.

Bildquelle: Shutterstock.com Granatapfel
Bildquelle: Shutterstock.com

Von nun an werden türkische Exporteure ihre Produkte ohne Unternehmensbeschränkungen nach Russland exportieren dürfen. Rosselkhoznadzor, der Bundesdienst für Tier- und Pflanzengesundheitskontrolle, gab für den Import von Granatäpfeln, Auberginen, Paprikas, Salat und Kürbissen aus der Türkei grünes Licht, berichtete dailysabah.com.

Der Vorsitzende der Westlichen Mediterranen Exporteurvereinigung (BAIB) sagte, dass sie die Entscheidung begrüßen, wobei er betonte, dass sie die gleichen positiven Neuigkeiten auch für die Tomatenexporte erwarten, hieß es in einem Artikel. Vor November 2015 verdiente die Türkei fast 100 Millionen USD mit Exporten dieser Produkte an Russland.

Quelle: dailysabah.com

 

Veröffentlichungsdatum: 09.03.2018

Schlagwörter

Exporte, Türkei, Russland