Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Fyffes auf der Fruit Logistica für neuen Schwung und klaren Mehrwert in der Bananenkategorie

07. Februar 2018

Als einer der weltweit führenden Vermarkter tropischer Früchte und Nummer 1 im Bananenimporteur in Europa hat Fyffes das Ziel, gemeinsam mit seinen Handelspartnern, Verbraucher wieder neu für die Bananenkategorie zu begeistern. Aktuelle Untersuchungen zeigen deutlich, dass die Kategorie für Konsumenten bis dato nicht emotionalisiert ist und das Besondere der Frucht nicht erkannt wird.

Foto © Fyffes
Foto © Fyffes

Vom 7. bis zum 9. Februar lädt Fyffes im Rahmen seiner Kommunikationskampagne "Fyffes. Discover more" ein, seine Premiumsortiment zu entdecken. Von Bananen bis hin zu exotischen Früchten – Fyffes möchte mit strategischen Partnern zusammenarbeiten, um innerhalb seiner europäischen Kernmärkte der gesamten Kategorie zu mehr Wertschätzung zu verhelfen und das Wachstumspotential ausschöpfen.
Neugierig? Besuchen Sie Fyffes in Halle 5.2 Stand A-04.

Discover more – Aktuelle Verbraucherbedürfnisse konkret umgesetzt

Verbraucher kaufen Bananen ohne groß darüber nachzudenken – sie gehören einfach in den Obstkorb. Eine aktuelle Fyffes Studie* ergab, dass 58 Prozent der Befragten täglich Bananen konsumieren (mehrmals pro Woche) – doch dabei ist die Frucht ist selbstverständlich geworden und hat ihre Besonderheit verloren. Weitere qualitative Erhebungen zeigen aber auch, dass Verbraucher stark sensibilisiert sind, wenn es um Obst und Gemüse und deren Hersteller geht. Schlagworte wie „Markenidentifikation“ und „Corporate Social Responsibility“ spielen in der schlussendlichen Kaufentscheidung eine große Rolle. Um diese Bedürfnisse bestmöglich zu bedienen, hat Fyffes seine neue Kommunikationskampagne entwickelt.

„Discover More ist Fyffes’ Einladung an Handel und Verbraucher, die Welt der Banane zu entdecken“, so Joris Schonk, Fyffes Commercial Director Europe. „Wir alle bei Fyffes, von unseren Anbauern in den Tropen bis zu den Reifemeistern und Händlern, engagieren uns leidenschaftlich dafür, Europa die beste Qualität und den großartigen Geschmack verantwortungsvoll angebauter Früchte zu ermöglichen. Genau diese Begeisterung wollen wir im Handel und darüber hinaus zum Leben erwecken.“

Fyffes bietet seinen Handelspartnern die Konzeption individueller Programme, die auf ihr jeweiliges Ladenkonzept und die individuelle Kundenstruktur abgestimmt sind. So entsteht ein innovatives Einkaufserlebnis, das dem Händler, dem Lieferanten und der Kategorie als Ganzes den größtmöglichen Nutzen eröffnet.

Mit der Teilnahme an der diesjährigen Fruit Logistica unterstreicht Fyffes sein Angebot, mit Handelspartnern zusammenzuarbeiten, um das Engagement der Verbraucher zu steigern. „Mit unserer Initiative Discover More können wir die langfristigen Beziehungen des Landwirts und das Engagement für die Gemeinschaft nutzen, um die Verbindung der Verbraucher zu Bananen zu emotionalisieren", schloss Joris Schonk.

Fyffes – die älteste Fruchtmarke der Welt

Als Fyffes 1929 mit dem blauen Label an den Markt ging, war dies ein absolutes Novum: Erstmalig in der Geschichte des Fruchthandels erhielten frische Früchte einen Markennamen. Gestützt auf eine umfangreiche und zu damaliger Zeit bahnbrechende Werbekampagne interpretierte die Öffentlichkeit diese Innovation schon bald als Qualitätszeugnis.

Fyffes verzeichnete seit seinen Anfangstagen ein signifikantes Wachstum und gehört heute zu den weltweit größten Importeuren und Distributoren tropischer Erzeugnisse. Seitdem steht das Fyffes Logo für Premiumqualität und nachhaltigen Umgang mit der Natur und den Menschen.

Seit Februar 2017 gehört Fyffes zur Sumitomo Corporation, einem führenden globalen Handelsunternehmen. Sumitomo ist seit den 1960er Jahren in der Bananenindustrie tätig und Marktführer in Asien.

Die wichtigsten Tätigkeiten der Fyffes Gruppe sind die Produktion, Beschaffung, Verschiffung, Reifung, der Absatz und die Vermarktung von Bananen, Ananas und Wintermelonen. Die Vermarktung erfolgt unter anderem mit den Marken Fyffes, Fyffes Bio, Hoya, Sol und Turbana.

Mit einem Jahresumsatz von mehr als 1,2 Milliarden Euro hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Dublin, Irland, mit Niederlassungen in Europa, den USA, Kanada, Zentral- und Südamerika und Asien.

Weitere Informationen finden Sie auf www.fyffes.com/de/nl.

Veröffentlichungsdatum: 07.02.2018

Schlagwörter

Fyffes, Fruit Logistica, Mehrwert, Kategorie