Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Kissabel – ein Hit bei europäischen Verbrauchern

06. Februar 2018

Die rotfleischigen IFORED-Äpfel Kissabel® haben ihren ersten Verbrauchertest in Europa bestanden. Die neuen Sorten mit farbigem Fruchtfleisch – von Rosa bis zu intensivem Rot – fanden aufgrund ihres neuartigen Erscheinungsbildes und guten Geschmacks großen Anklang.

Foto © Kissabel
Foto © Kissabel

Die rotfleischigen IFORED-Äpfel werden in Soweit die Ergebnisse der ersten Tests, die gegen Ende 2017 im Einzelhandel in Frankreich, Großbritannien, Italien, Deutschland und der Schweiz von den jeweiligen IFORED-Partnern durchgeführt wurden.

Dieses internationale Projekt vereint 14 der größten Apfelproduzenten aus fünf Kontinenten mit dem gemeinsamen Ziel, neue rotfleischige Apfelsorten unter der Marke Kissabel® zu entwickeln und zu vermarkten.

Die Branchenfachleute, denen die drei neuen Apfelsorten auf der Fruit Attraction im vergangenen Oktober vorgestellt wurden, waren von ihrem innovativen und originellen Charakter begeistert: Ein attraktives Äußeres geht Hand in Hand mit einem überraschenden Inneren und einem angenehmen Aroma. In den Ländern, in denen der Verkaufsstart von Probieraktionen begleitet wurde, zeigten sich die Verbraucher angetan vom Geschmack der Äpfel und waren einem künftigen Kauf nicht abgeneigt.

Foto © Kissabel„Wir haben in zwei Geschäften Tests mit geringen Mengen Kissabel® Orange durchgeführt. Insgesamt war das Feedback sehr positiv“, erläutert Marc Peyres, Export Sales Manager von Blue Whale in Frankreich. „Bei beiden Tests waren die Probanden mit dem Geschmack zufrieden. Und das ist der wichtigste Faktor für uns. Die Verbraucher müssen nicht nur die Farbe attraktiv finden, sondern auch den Geschmack mögen, denn nur so kann sich der Markt langfristig entwickeln.“

„Kissabel® wird laut Feedback als ein Apfel betrachtet, der wirklich anders ist. Die Geschäfte sehen dem künftigen Verkauf sehr positiv entgegen“, sagt Steve Maxwell, CEO von Worldwide Fruit in Großbritannien. „Die Kissabel®-Äpfel haben bei den Verbrauchern wirklich Eindruck gemacht, denn sie sehen toll aus und schmecken auch so. Unsere Kunden sind sehr an ihrem Verkauf interessiert, sobald sie verfügbar sind.“

„Wir bauen Kissabel® Rouge und Jaune an. Zu Beginn der Saison haben wir einige Probieraktionen auf Messen durchgeführt, und zahlreiche deutsche Einzelhändler haben Kissabel® gekostet“, berichtet Jens Anderson von der Red Apple Germany GmbH. „Meinem Eindruck nach waren sie vom roten Fruchtfleisch sehr beeindruckt und neugierig auf den Geschmack. Sie können es kaum erwarten, die Äpfel zu verkaufen. In der Saison 2019/20 werden wir die erste kleine Ernte von den Erzeugern im Handel für Marktforschungszwecke einsetzen.“

Die Kissabel®-Reihe umfasst derzeit drei Sorten: Rouge mit rotem Fruchtfleisch und roter Schale; Orange mit orangefarbener Schale und rosarotem Fruchtfleisch; und Jaune mit gelber Schale und Fruchtfleisch in dezentem Rosa. Die kommerzielle Produktion wird in Frankreich, Italien, Deutschland, Großbritannien und der Schweiz im Jahr 2019 aufgenommen.

Viele IFORED-Partner werden vom 7. bis 9. Februar auf der Fruit Logistica in Berlin zu finden sein, der internationalen Messe für Frischware. Zu den IFORED-Partnern zählen: Alliance Mesfruits Gerfruit, Blue Whale (Frankreich); Green Yard, Worldwide Fruit (Großbritannien); Fenaco (Schweiz); VOG, VI.P, Melinda, La Trentina, Rivoira (Italien); Nufri (Spanien); Elbe-Obst, VEOS, Landgard, OGM, MaBo, WOG, VOG, ELO, MAL (Deutschland); Moño Azul (Argentinien); Unifrutti (Chile); Dutoit (Südafrika); Yummy Fruit Company (Neuseeland), Montague (Australien); Next Big Thing (USA-Kanada).

www.kissabel.com

Quelle: Kissabel

Veröffentlichungsdatum: 06.02.2018

Schlagwörter

Kissabel, Apfel, Europa, Verbrauchern