Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Kuba: Ananasplantagen werden ausgedehnt und Produktion steigt

30. Januar 2018

Mit dem Ziel, die Bedürfnisse der Lebensmittelindustrie und die Nachfrage des internationalen Markes zu erfüllen, dehnen die kubanischen Erzeuger ihre Ananasplantagen aus und steigern die Erntemengen. In der Region Ciego de Ávila, die von Hurrikan Irma getroffen wurde, der Plantagen und Erträge schädigte, werden neue Flächen angebaut.

Bildquelle: Shutterstock.com Ananas
Bildquelle: Shutterstock.com

Aktuell hat die Provinz Ciego de Ávila bereits 1.460 ha der Sorten MD2 und Española Roja gepflanzt und kann dieses Jahr auf 2.000 ha zählen. Die Region favorisiert die MD2-Ananas wegen ihrer hohen Produktion, der Größe und des Aromas der Früchte. Die Exporte sind vor allem für Spanien, Italien und Frankreich bestimmt.

Tourismus stellt einen weiteren bedeutenden Absatzmarkt dar. Die Vermarktung von frischen und konservierten Ananas nimmt in Kubas wichtigsten Touristenzentren stark zu, die bei Touristen immer beliebter werden.

Quelle: prensa-latina.cu, radiohc.cu, fructidor.com

Veröffentlichungsdatum: 30.01.2018

Schlagwörter

Kuba, Ananas, Plantagen, Produktion