Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Innovationen im Handel: Wie Kiwis als neue Impulsartikel den Umsatz ankurbeln können

25. Januar 2018

Eine Studie des Kiwi-Weltmarktführers Zespri® im deutschen Handel zeigt: Die Platzierung von Kiwis in innovativen Displays ermöglicht signifikante Umsatzsteigerungen. Gleichzeitig hilft sie dem Handel dabei, sich zu profilieren.

Foto © Zespri
Bild © Zespri

Die deutschen Verbraucher sind anspruchsvoller geworden: Nahrungsmittel sollen nicht nur lecker, sondern auch frisch, gesund, nachhaltig hergestellt und ansprechend präsentiert sein. Eine neue Herausforderung für den Handel – und gleichzeitig eine Gelegenheit, sich mit der Platzierung von gesunden, nährstoffreichen Lebensmitteln im Impulsbereich gegenüber dem Wettbewerb zu profilieren.

Foto © Zespri
Foto © Zespri

Um den Handel bei dieser Herausforderung zu unterstützen, testete Zespri mit einer sechswöchigen Studie im Sommer 2017 die Absatzwirkung eines zusätzlichen Displays mit SunGold und Green Kiwis in verschiedenen Verkaufszonen. Im Rahmen der Studie wurde dieser Effekt außerdem mit der Wirkung anderer Maßnahmen wie z.B. Handzettelwerbung verglichen und die Auswirkung der Platzierungen auf die Marge des Handels untersucht:
 
Die Studie zeigte, dass sich Zespri Kiwis hervorragend als Impuls-Mitnahmeartikel eignen: Z.B. steigerten zusätzliche Displays den Kiwi-Absatz in einem Testmarkt um bis zu 117 %.
Diese Wirkung übertraf auch den Effekt einer Handzettelwerbung.
Zudem konnte bei der zusätzlichen Platzierung eine höhere Marge für den Handel erzielt werden.

Foto © Zespri
Foto © Zespri

Weitere Informationen über die Studie erhalten interessierte Journalisten und B2B-Kunden auf der Fruit Logistica in Halle 6.2, Stand D-05.

Quelle: Zespri

Veröffentlichungsdatum: 25.01.2018

Schlagwörter

Innovationen, Handel, Kiwi, Umsatz, Studie