Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Niederländische Apfelexporte an Deutschland haben abgenommen

12. Dezember 2017

Die niederländischen Apfelexporte an Deutschland haben in den letzten drei Jahren um 20% abgenommen. Das zeigen Zahlen von dem GroentenFruit Huis, die Dachorganisation für den Obst- und Gemüsesektor, die das Wochenmagazin Nieuwe Oogst in einem Artikel über den deutschen Apfelmarkt weitergab. Golden Delicious und Granny Smith scheinen die beliebtesten Äpfel zu sein, wie NFOfruit.nl berichtet.

Bildquelle: Shutterstock.com Apfel
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Niederländischen Obsterzeugerorganisation (Netherlandse Fruittelers Organisatie, NFO) zufolge exportierten die Niederlande 2014 29,6 Millionen kg Äpfel nach Deutschland. Letztes Jahr hat dies auf 23,6 Millionen Kilo abgenommen.

Zudem legen drei Viertel der deutschen Verbraucher wert darauf, dass die Äpfel, die sie kaufen, aus der Region oder zumindest aus ihrem eigenen Land kommen. In Österreich gilt dies sogar für neun von zehn Verbrauchern.

In Deutschland schätzt die Hälfte der Kunden die biologische Anbaumethode, in Österreich sind es 70%.

Die Vorliebe für Golden Delicious basiert auf der höchsten Marktdurchdringung, hieß es. Bis zu 86% der Verbraucher kaufen diese Sorte regelmäßig. 75% und 79% sind es jeweils bei  Elstar und Jonagold und 80% bei Granny Smith. 83% bei dem Rode Boskoop sind ebenso erwähnenswert.

Quelle: NFOfruit.nl

Veröffentlichungsdatum: 12.12.2017

Schlagwörter

Niederlande, Apfelexporte, Deutschland