Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Umfrage der EU zum Pflanzenschutzrecht

12. Dezember 2017

Im Rahmen des europäischen REFIT Programmes arbeitet die EU Kommission seit 2016 an der Revision des Pflanzenschutzrechtes. Hierbei geht es sowohl um die Verordnung (EG) Nr. 1107/2009 über das Inverkehrbringen von Pflanzenschutzmitteln als auch die Verordnung (EG) Nr. 396/2005 über Höchstgehalte an Pestizidrückständen in oder auf Lebens- und Futtermitteln pflanzlichen und tierischen Ursprungs.

Bildquelle: Shutterstock.com Umfrage
Bildquelle: Shutterstock.com

Wie der Deutsche Fruchthandelsverband (DFHV) in einer Mitteilung schreibt, sieht eine von der Kommission veröffentlichte Roadmap zum Ablauf der Revision auch eine umfassende Beteiligung der Öffentlichkeit vor. Die Kommission hat die Agentur Ecorys damit beauftragt die entsprechenden Befragungen durchzuführen.

Hierzu wurden nun getrennte Fragebögen für die verschiedenen Kreise veröffentlicht, welche in multiple choice zu beantworten sind. Einer dieser Fragebögen richtet sich an die Stakeholder und wird durch den DFHV selbst beantwortet. Darüber hinaus gibt es eine „public consultation“, die sich an jeden interessierten EU Bürger richtet. Hier besteht die Möglichkeit auf Anwendungsprobleme, insbesondere im Hinblick auf die Festlegung von Rückstandshöchstgehalten, aufmerksam zu machen. Eine rege Teilnahme aus der Branche wäre wünschenswert.
https://ec.europa.eu/food/plant/pesticides/refit_en

Sowohl die „public consultation“ als auch der Fragebogen für die Stakeholder berücksichtigen leider nicht alle Bedenken, die sich in der Lebensmittelwirtschaft ergeben. Die Fragen sind zudem sehr allgemein gehalten und nur teilweise sachbezogen. Unser Dachverband, der BLL (Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V.) hat bereits eine Arbeitsgruppe gegründet, in der auch der DFHV vertreten ist. Zusammen mit anderen Interessensvertretern aus der Wirtschaft wird hier eine umfassende und systematische Stellungnahme erarbeitet, um die Interessen der Lebensmittelwirtschaft effektiv in den Revisionsprozess einzubringen.

Quelle: DFHV aktuell 11/2017

Veröffentlichungsdatum: 12.12.2017

Schlagwörter

Umfrage, EU, Pflanzenschutzrecht