Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Marktverändernder Kartoffelzüchter Solynta sichert sich starken Rückhalt

30. November 2017

25 g Kartoffelsaatgut anstelle von 2.500 kg Kartoffelknollen als Ausgangsmaterial, der Heilige Gral in der Kartoffelzüchtung, erhalten starke Unterstützung, da Solynta den Abschluss einer Serie-B-Finanzierungsrunde von 16 Millionen EUR durch die neuen Investoren Fortissimo Capital und Innovation Industries sowie bestehende Investoren bekannt gab.

Logo

Solynta wird diese Finanzierungsrunde nutzen, um seine Kartoffelzüchtungsaktivitäten fortzusetzen und eine starke Handelsorganisation aufzubauen, die die Milliarden-Dollar-Herausforderung in der Kartoffellieferkette in Angriff nehmen kann. Solynta ist ein führendes Kartoffelzüchtungs- und Biotechnologieunternehmen mit Hauptsitz in den Niederlanden.

Solynta hat Hybridkartoffelzüchtung basierend auf rein verwandten Partentellinien erfunden und etabliert, eine spielverändernde (nicht mit genetisch veränderten Organismen erfolgende) Züchtungstechnologiebasis.

Dies ermöglicht eine auf Saatgut basierende Lieferkette, die 25 g Saatgut als Ausgangsmaterial anstelle von 2.500 kg Knollen erlaubt.

Möglich ist auch die schnelle und vorhersagbare Züchtung begünstigender Merkmale, wie zum Beispiel Krankheitsresistenz, und dadurch reduziert sich der Bedarf nach Pestizidanwendungen mannigfach.

„Wir sind hocherfreut, den Rückhalt und die Unterstützung dieser erstklassigen Investoren gewonnen zu haben und sehen ihr Engagement für Solynta als weitere Wertschätzung des Potentials unserer Hybridkartoffelzüchtungsbasis“, sagte Hein Kruyt, Hauptgeschäftsführer (CEO) von Solynta.

www.solynta.com

Quelle: Wageningen University & Research/Solynta

Veröffentlichungsdatum: 30.11.2017

Schlagwörter

Marktverändernder, Kartoffelzüchter, Kartoffeln, Solynta