Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanische Haushalte konsumieren weniger Obst und Gemüse

28. November 2017

Der Konsum von Frischobst und -gemüse in spanischen Haushalten hat wieder abgenommen, um 4,4% in der Menge und 4,6% bei den Ausgaben, wobei dies im Ausgust insgesamt je 670,3 Millionen kg und 891,8 Millionen EUR ergab, verglichen mit dem gleichen Monat 2016, zeigen die neusten Daten von dem „Panel de Consumo Alimentario“ (Befragung zum Lebensmittelkonsum) des Ministeriums für Landwirtschaft und Fischerei, Ernährung und Umwelt (MAPAMA).

Bildquelle: Shutterstock.com Konsum
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Rückgang des Konsums im August fand sowohl bei Gemüse mit 208,4 Millionen kg, 6,5% weniger als im August 2016, als auch bei Kartoffeln mit 78,5 Millionen kg (-4%) und Obst mit 383,3 Millionen kg (-3,3%) statt. Die Ausgaben sind ebenso mit 345,6 Millionen EUR bei Gemüse (-2,5%), 56,6 Millionen EUR bei Kartoffeln (-17,6%) und 480,6 Millionen EUR bei Obst (-4,3%) gesunken.

Insgesamt hat der Konsum von Obst und Gemüse in den Haushalten von Januar bis August einen Rückgang von 3,3% in der Menge auf 5.225 Millionen kg und 0,8% bei den Ausgaben auf 7.605 Millionen EUR (-0,8%) verzeichnet. Der Konsum von Gemüse belief sich auf 1.704 Millionen kg (-4,3%) und 3.003 Millionen EUR (+0,9%), bei Obst waren es 2.880 Millionen kg (-3%) und 4.123 Millionen EUR (-1,7%) und Kartoffeln standen bei 641 Millionen kg (-1,8%) und 479 Millionen EUR (-3,5%).

Der fortdauernde Rückgang des Konsums bei Obst und Gemüse ist sehr besorgniserregend, so FEPEX, ebenso wie widersprüchlich, weil sie als die wichtigsten Komponenten einer gesunden Ernährung angesehen wird. Deshalb wird es als wichtig erachtet, die Kommunikation und die Beteiligung der verschiedenen involvierten Administrationen, vor allem in dem Bereich von Gesundheit zu verstärken, weil die Aufrechterhaltung einer gesunden Ernährung in der Bevölkerung zu der Abnahme der Gesundheitsausgaben beiträgt.

Quelle: FEPEX

Veröffentlichungsdatum: 28.11.2017

Schlagwörter

Spanien, Konsum, Obst und Gemüse, Statistik