Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

EU dringend um weitere Unterstützung für O&G-Erzeugerorganisationen gebeten

27. November 2017

Im Vorlauf zu der Debatte über die Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) forderten Copa & Cogeca die EU während der Bürgerdialoggruppe der EU-Kommission, deren Treffen letzte Woche stattfand, auf, sich weiter auf die besondere Unterstützung für die Entwicklung von Erzeugerorganisationen (PO) wie Kooperativen in dem Obst- und Gemüsesektor der EU zu konzentrieren.

Bildquelle: Shutterstock.com EU
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Vorsitzende der Obst- und Gemüsearbeitsgruppe von Copa & Cogeca, Philippe Appeltans, sagte: „Über 1 Million Farmen in der EU erzeugen nährwertiges Obst und Gemüse, das einen Gesamtumsatz von 50 Milliarden EUR generiert, was 21% des letztendlichen Landwirtschaftswertes der EU sind. Das ist ein wichtiger Sektor für 500 Millionen europäische Bürger bezüglich ihrer Versorgung mit gesunden Lebensmitteln sowie für die Entwicklung ländlicher Gebiete, von Wachstum und Arbeitsplätzen, wobei der Sektor für 30% der landwirtschaftlichen Beschäftigung verantwortlich ist. Er spielt auch eine wichtige Rolle bei der Integration von Migranten, indem er saisonale Arbeit bietet.“

Er sagte weiter: „Das spezielle Hilfssystem für Erzeugerorganisationen in diesem Sektor ist ein effizientes und modernes Mittel, um bei der Verbesserung der Funktionsweise der Lebensmittelkette zu helfen und unfaire Handelspraktiken zu bekämpfen. Zudem sind Erzeuger, die Kooperativen beitreten, bei Marktkrisen belastbarer, wie sich während der E.-Coli-Krise und dem russischen Exportembargo gezeigt hat.“

Copa& Cogeca bitten die EU deshalb dringend, die besondere Definition und das System für Obst- und Gemüseerzeugerorganisationen in der Zukunft der GAP zu erhalten und das Hilfsprogramm für diesen Sektor zu verlängern, da es ein effizientes Mittel ist, um den Erzeugern zu helfen, existenzfähig zu bleiben“, sagte er abschließend. Der Schritt kommt im Vorfeld der Debatte über die Zukunft der GAP.

Quelle: Copa & Cogeca

Veröffentlichungsdatum: 27.11.2017

Schlagwörter

EU, Unterstützung, Erzeugerorganisationen