Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Video: Bio kann oder kann die Welt nicht ernähren

27. November 2017

Kann biologische Landwirtschaft die Welt von 2050 ernähren, wenn die Weltbevölkerung auf 9 Milliarden Menschen wächst und mehr Tierprodukte gegessen werden? Eine Studie darüber wurde vor kurzem veröffentlicht. Da es verschiedene Szenarien gibt, brachten die Medien widersprüchliche Mitteilungen. Die Studie wurde von FiBL zusammen mit Forschern von der FAO und einer Reihe von Universitäten durchgeführt.


Video FiBL YouTube

Bio-Landwirtschaft ist umweltfreundlicher, aber auch teurer. Der Umweltvorteil von 100% Bio-Landwirtschaft hat, mit stiegendem Konsum tierischer Produkte, einen großen Nachteil. Genauer werden 2050 20% mehr Land als jetzt benötigt.

Aus diesem Grund hat die Studie auch ein Szenario, in dem 60% der Landwirtschft biologisch sind, aber gleichzeitig verringert sich die Verwendung von Kraftfutter und Lebensmittelverschwendung. Die Tierproduktion nimmt dann um 30% ab, einschließlich des Konsums von Tierprodukten. Dieses Szenario bringt große Umweltvorteile, wobei die Anbaufläche des landwirtschaftlichen Landes nur marginal ansteigt.

 Auf You Tube (https://www.youtube.com/watch?v=z4daLqmureU) erklärt ein Forscher die Studie in 3 Minuten, wie Biohuis in seinem Newsletter berichtet. 

Quelle: Biohuis Nieuws/ FiBL

Veröffentlichungsdatum: 27.11.2017

Schlagwörter

Video, Bio, ernähren, Studie