Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Das üppige Angebot aus dem Inland hatte sich kaum verändert

16. November 2017

Eine breite Produktpalette wartete auf Kunden. Diese zeigten eine unaufgeregte bis freundliche Kaufneigung. Somit waren die Händler meistens mit dem Absatz einigermaßen zufrieden. In der Folge brauchten sie ihre Forderungen für gewöhnlich nicht zu modifizieren.

Grafik BLE-Kartoffelmarktbericht KW 45 / 17

In Fällen einer marginal verbesserten Nachfrage ergaben sich keine Möglichkeiten, Verteuerungen zu etablieren. Am unteren Ende der Preisspannen mussten manche Vertreiber punktuell leichte Abstriche machen, die 0,50 € je 25-kgSack aber nicht überschritten. Als Ergänzung des Sortimentes wurden ein paar Partien aus Frankreich und den Niederlanden bereitgestellt. Beide Herkünfte notierten ausgesprochen stabil.


Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Mit freundlicher Genehmigung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) dürfen wir diesen Text auf der Website zur Verfügung stellen (Menüpunkt "BLE MARKT- UND PREISBERICHT").

Quelle: BLE-Kartoffelmarktbericht KW 45 / 17
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 16.11.2017

Schlagwörter

BLE, Kartoffelmarktbericht, Angebot, Kartoffeln