Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

"Friends of Freshness": Wo Amazon Fresh sein knackiges Gemüse herkriegt

03. November 2017

Als Gemüselieferant schlägt sich Amazon ein halbes Jahr nach dem Start von Fresh gar nicht schlecht, wie Supermarktblog.com schreibt. Die besten Paprika, die frischesten Auberginen, die schönsten Pastinaken und der knackigste Spinat kommen – direkt vom Berliner Gendarmenmarkt.

Bildquelle: Shutterstock.com Spargel
Bildquelle: Shutterstock.com

So steht es zumindest auf den Verpackungen eines großen Teils des Obst und Gemüses, mit dem Amazon die Kunden seines Lebensmittel-Lieferdiensts Fresh versorgt, heißt es. Mitten in Berlin wird aber natürlich kein grüner Spargel angebaut, und der Eichblattsalat wächst da auch eher schlecht. Wer wirklich hinter Amazons Frische-Freunden steht, lesen Sie im neusten Blogtext.

Lesen Sie mehr auf: Supermarktblog.com 
 

Veröffentlichungsdatum: 03.11.2017

Schlagwörter

Friends of Freshness, Amazon Fresh, gemüse, Supermarktblog.com