Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanischer Obst- und Gemüseimport nimmt weiter zu

30. Oktober 2017

Der spanische Import von Obst und Gemüse wächst weiter, bis August um 3% in der Menge und 8% im Wert gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres auf jeweils 1,9 Millionen Tonnen und 1.705 Millionen EUR, zeigen die neusten Daten von dem Zollgeneraldirektion (Dirección General de Aduanas), die FEPEX weitergeben hat.

Bildquelle: Shutterstock.com  Steinobst
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Import von Obst machte 58% der insgesamt von Spanien importierten Menge in den ersten acht Monaten des Jahres aus, die sich auf 1,1 Millionen Tonnen (+1%) im Wert von 1.174 Millionen EUR (+7%) belief.

Die Importe von Gemüse haben bis August 2017 um 6% in der Menge gegenüber dem gleichen Zeitraum 2016 auf 879.736 Tonnen und 11% im Wert auf 530,6 Millionen EUR zugenommen.

Die fortgesetzte Zunahme der Importe in den letzten Jahren zeigt FEPEX zufolge den Bedarf, Maßnahmen zu ergreifen, um die Wettberwerbsfähigkeit bei bestimmten Erträgen und Sektoren zu verbessern.

Quelle: FEPEX

Veröffentlichungsdatum: 30.10.2017

Schlagwörter

Obst, gemüse, Importe