Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Freshuelva und ASOEX vereinbaren gemeinsame Förderung von Blaubeeren auf dem spanischen Markt

24. Oktober 2017

Die gemeinsame Förderung wird die Exportsaison für Blaubeeren aus Spanien und Chile umfassen, die von November bis April und von Mai bis August dauert, wodurch sie eine größere Zeitspanne des Angebots begünstigen wollen. 

Foto © Freshuelva/ASOEX
Foto © Freshuelva/ASOEX

Die Vereinbarung wurde von dem Präsidenten von Feshuelva, Alberto Garrocho, und dem Generalsekretär von ASOEX, Sergio Maureira, in Anwesenheit von chilenischen und spanischen Blaubeerunternehmern, Behörden sowie Medien unterzeichnet. 

Foto © Freshuelva/ASOEX
Foto © Freshuelva/ASOEX

Am 19. Oktober 2017, auf der Handelsmesse Fruit Attraction, unterzeichneten die Vereinigung der Obstexporteure von Chiele AG (ASOEX) und die Vereinigung der Erzeuger und Exporteure von Erdbeeren von Huelva (Freshuelva) formal die Vereinbarung zur Zusammenarbeit, mit der sie die Entwicklung einer Kampagne zur Förderung von Blaubeeren beider Länder sowie das Teilen von Informationen und den gegenseitigen Besuch während der Handelssaison dieser Frucht bekannt gaben.

Chile hat an dieser Messe das fünfte Jahr teilgenommen und war 2017 wieder mit einem erneuerten und größeren Stand präsent, wobei 26 chilenische Unternehmen teilnahmen, unter denen eine große Delgation von Blaubeerexporteuren herausstach.

Quelle: Freshuelva/ASOEX

Veröffentlichungsdatum: 24.10.2017

Schlagwörter

Freshuelva, Asoex, Förderung, Blaubeeren, Markt