Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

BAG: Güterverkehrsprognose für die Jahre 2017 bis 2019 veröffentlicht

12. Oktober 2017

Entsprechend der im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur erstellten Prognose ist bis zum Jahr 2019 mit einem weiteren jährlichen Wachstum im Güter- und Personenverkehr zu rechnen. Hauptverantwortlich hierfür zeichnen die anhaltend positive Wirtschaftsentwicklung sowie das weiterhin niedrige Niveau der Kraftstoffpreise, so das Bundesamt für Güterverkehr (BAG).

Bildquelle: Shutterstock.com  Fracht LKW
Bildquelle: Shutterstock.com

Im Güterverkehr wird für das laufende Jahr 2017 mit einer Zunahme des Transportaufkommens (+1,6 %) sowie der Transportleistung (+2,0 %) gerechnet. Für die Folgejahre sind ebenfalls positive, wenngleich etwas abgeschwächte Wachstumsraten beider Größen zu erwarten. Getragen wird das Wachstum in erster Linie durch Zuwächse beim Straßengüterverkehr, woraus sich entsprechende Veränderungen für die Modal Split-Anteile ergeben. Daneben wird sowohl für die Luftfracht, als auch für den Seeverkehr ein anhaltend positives Wachstum prognostiziert. Gleiches gilt für die Transportleistung der Binnenschifffahrt und des Eisenbahngüterverkehrs, beim Transportaufkommen zeigen sich hier jedoch leichte Rückgänge. Hiervon weitgehend unbeeindruckt entwickeln sich beide Größen im Kombinierten Verkehre weiterhin dynamisch.

Der gemeinsam von der SSP Consult, Beratende Ingenieure GmbH und dem Bundesamt für Güterverkehr erstellte Prognosebericht steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Quelle: BAG

Veröffentlichungsdatum: 12.10.2017

Schlagwörter

BGA, Güterverkehr, Prognose